Hüttenland

dort wo die Stille ihre Heimat hat


Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten

Info
"Schöfftalhof" in Lunz am See
 
754 m Seehöhe    
2 - 8 Personen
205 m² Wohnfläche
4 Schlafzimmer
 

ÖSTERREICH | Niederösterreich | Mostviertel

 
Eingebettet in eine grandiose Berglandschaft in atemberaubender Alleinlage liegt der Schöfftalhof. Ein Ort für Ruhe und Erholungssuchende. Ihr wohnt stilvoll und gemütlich in einem ehemaligem Bauernhof, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Der Selbstversorger Hof wurde in mühevoller Kleinstarbeit mit viel Liebe zum Detail von den Grundmauern auf komplett renoviert. In meisterlicher Handwerkstradition sind alle Wände mit Kalk verputzt, das alte Holz und die natürlichen Materialien strahlen Wärme und Behaglichkeit aus und die ausgewählten Accessoires verströmen eine Atmosphäre voll Gemütlichkeit, Nostalgie und Wohlbefinden.

Schon beim Betreten des Hauses fühlt man sich wie in eine längst vergangene Zeit versetzt. Wenn die Holzscheite im Kachelofen knistern, wird es in der schönen Wohnstube richtig gemütlich. Die voll ausgestattete Küche lässt keine Wünsche offen. Das Badezimmer verfügt über eine Dusche und eine freistehende Badewanne, das WC ist separat. Zum Schlafen laden vier heimelige Zimmer mit jeweils einem bequemem Doppelbett ein. In dreien der Schlafzimmer gibt es einen eigenen Holzofen, das Vierte wird vom großem Stubenofen über einen Radiator geheizt. Der insgesamt fünfte Holzofen im Haus befindet sich im Lesezimmer, wo ihr gemütlich auf der Couch liegen oder auf der Eckbank eine runde Karten spielen könnt.

Um das Bauernhaus herum gibt es viel zu entdecken, so dass jeder sein Lieblingsplätzchen findet. Direkt dahinter liegt ein kleiner romantischer Teich. Auf der Kräuterwiese, die nur einmal im Jahr gemäht wird, um die Artenvielfalt der alten Gebirgsblumen zu erhalten, finden sich Pflanzenraritäten, die anderorts längst vergessen sind. Nicht weit entfernt fließt das glasklare Wasser eines Gebirgsbach ins Tal hinab, in dem ihr im Sommer kneippen oder euch Abkühlen könnt. Im Winter entstehen bizarre Kristallwelten aus glitzernden Eiszapfen auf den kleinen Wasserfällen. Auf dem großem Vorplatz könnt ihr gemütlich im Schatten der alten Linden zusammensitzen, grillen oder in den Sonnenliegen entspannen, die Ruhe der Natur genießen,träumen und Energie tanken.

Da die Vermieterfamilie das umliegende Waldgebiet bejagt, könnt ihr bei rechtzeitiger Ankündigung und etwas Jagdglück das frische Wildfleisch für eure Grillabende oder zur Zubereitung eines saftigen Rehragouts erstehen. Auch stellen sie selbst Honig und Marmeladen her, welche ihr ebenfalls erwerben könnt.

Im Sommer bietet das Bergsteigerdorf Lunz am See zahlreiche Wanderrouten sowie Bademöglichkeiten. Biker dürfen exklusiv die Forststraßen vor dem Haus benützen. Im Winter findet ihr schöne Ski- und Langlaufpisten. Ob Familien mit Kindern oder Paare, hier kommen Naturfreunde wie auch Aktivurlauber ganz auf ihre Kosten.

TIPP: 9 Plätze - 9 Schätze
Österreich zeichnet seit 3 Jahren die schönsten Plätze Österreichs aus. 2016 wurde der Naturpark Ötscher Tormäuer Landessieger Niederösterreichs, er ist somit einer der schönsten Plätze des Landes und dementsprechend sehenswert. Die Ötschergräben sowie die Tormäuer werden auch „Grand Canyon Österreichs“ genannt, weil der Ötscherbach und die Erlauf über Tausende Jahre tiefe Einschnitte in der wildromantischen Landschaft mit steilen Felswänden und atemberaubenden Wasserfällen hinterlassen haben.
  

Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

Fotos
Vollbildmodus
1
Land-Logo
Schöfftalhof in Lunz am See ... Herzlich Willkommen auf dem Schöfftalhof
... Herzlich Willkommen auf dem Schöfftalhof
Schöfftalhof in Lunz am See ... in der schönen Wohnstube
... in der schönen Wohnstube
Schöfftalhof in Lunz am See ... mit prächtigem Holzofen zum Wärmen & Kochen
... mit prächtigem Holzofen zum Wärmen & Kochen
Schöfftalhof in Lunz am See ... Geschirrspüler & Gefrierkombi
... Geschirrspüler & Gefrierkombi
Schöfftalhof in Lunz am See ... das Lesezimmer als Rückzugsgebiet
... das Lesezimmer als Rückzugsgebiet
Schöfftalhof in Lunz am See ... es gibt 4 Doppelzimmer
... es gibt 4 Doppelzimmer
Schöfftalhof in Lunz am See ... 3 mit eigenem Holzofen
... 3 mit eigenem Holzofen
Schöfftalhof in Lunz am See ... alle mit viel Platz
... alle mit viel Platz
Schöfftalhof in Lunz am See ... um sich zurückzuziehen
... um sich zurückzuziehen
Schöfftalhof in Lunz am See ... Hüttenfeeling pur
... Hüttenfeeling pur
Schöfftalhof in Lunz am See ... freistehende Badewanne
... freistehende Badewanne
Schöfftalhof in Lunz am See ... und moderne Duschkabine
... und moderne Duschkabine
Schöfftalhof in Lunz am See ... separates WC
... separates WC
Schöfftalhof in Lunz am See ... der Hauseingang
... der Hauseingang
Schöfftalhof in Lunz am See ... mit vielen Accessoires
... mit vielen Accessoires
Schöfftalhof in Lunz am See ... der Blick zur Hintertür
... der Blick zur Hintertür
Schöfftalhof in Lunz am See ... im Obergeschoß
... im Obergeschoß
Schöfftalhof in Lunz am See ... steht ein altes Spinnrad
... steht ein altes Spinnrad
Schöfftalhof in Lunz am See ... restaurierte Kastenfenster
... restaurierte Kastenfenster
Schöfftalhof in Lunz am See ... der Heuboden neben dem Hof
... der Heuboden neben dem Hof
Schöfftalhof in Lunz am See ... Blick von der Kräuterwiese aus
... Blick von der Kräuterwiese aus
Schöfftalhof in Lunz am See ... einfach schön
... einfach schön
Schöfftalhof in Lunz am See ... die alte Linde
... die alte Linde
Schöfftalhof in Lunz am See ... die Obstbäume hinter dem Hof
... die Obstbäume hinter dem Hof
Schöfftalhof in Lunz am See ... aus der Vogelperspektive
... aus der Vogelperspektive
Schöfftalhof in Lunz am See ... der romantische Teich
... der romantische Teich
Schöfftalhof in Lunz am See ... Weg zum Hof
... Weg zum Hof
Schöfftalhof in Lunz am See ... vorbei am Gebirgsbach
... vorbei am Gebirgsbach
Schöfftalhof in Lunz am See ... der fließt hinab
... der fließt hinab
Schöfftalhof in Lunz am See ... am Wald entlang
... am Wald entlang
Schöfftalhof in Lunz am See ... in kleine Tümpel
... in kleine Tümpel
Schöfftalhof in Lunz am See ... der Erlaufsee
... der Erlaufsee
Schöfftalhof in Lunz am See ... Wanderweg durch die Vorderen Tormäuer
... Wanderweg durch die Vorderen Tormäuer
Schöfftalhof in Lunz am See ... der Ötscher im Winter
... der Ötscher im Winter
Schöfftalhof in Lunz am See ... Winterparadies
... Winterparadies
Schöfftalhof in Lunz am See ... Naturspektakel
... Naturspektakel
 

Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

Video
 
 

Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

Ausstattung
Versorgung

Strom

(Photovoltaik) 

fließendes Wasser

 
Küche & Wohnen

Kochmöglichkeit:

Holzherd, Gasherd, Wärmeplatten 

Backofen

im Holzherd 

Warmwasserspüle

 

Kühlschrank

mit Gefrierkombi 

Geschirrspüler

 

Koch- und Speisegeschirr

 

Filter-Kaffeemaschine

 

Toaster

 

Wasserkocher

 

Müllsäcke

 

Geschirrtücher

 
 
Sanitär

Dusche

 

WC mit Wasserspülung

 

Badewanne

(freistehend) 

Toilettenpapier

 

Handtücher

 
 
Außenbereich

Terrasse

 

Griller

 

Brunnen vor dem Haus

 

Gartenmöbel:

Tischgruppe aus Holz & Gartenliegen 
Allgemein

Heizradiatoren

im Bad & im großen Schlafzimmer 

Zentralheizung

vom Küchenherd aus 

Holzofen

2 x 

Kachelofen

 

Brennholz

 

Wasserversorgung über eigene Quelle

 

Leitungswasser in Trinkwasserqualität

 

Fernseher

 

Radio

 

Handyempfang (netzabhängig)

außen 

Bettwäsche

 
Kinderbett 


Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

Freizeit
Hüttenumgebung

Kultur- & Bergsteigerdorf Lunz am See:
Der Schöfftalhof liegt im Kultur- & Bergsteigerdorf Lunz am See im Herzen des Mostviertels und bietet nebenzahlreichen Wanderrouten den einzigen natürlichen See Niederösterreichs, den Lunzer See mit seiner einmaligen Seebühne.

Das Mostviertel - mild & wild:
Die Mostviertler Alpen, der Naturpark Ötscher mit seinen Schluchten und Wasserfällen sowie uralten Waldbestände bieten wunderschöne Eindrücke. Die zahlreichen Buschenschanken der Region wie z.b.der Mostheurigen in Göstling servieren Apfel- und Birnenmost, elegante Weine, Spezialitäten aus Wildfrüchten wie den Dirndln, Elsbeeren und Hagebutten sowie hausgemachte Schmankler wie zB. den Mostviertler Schofkas.
  
Sommer

Wandern:
Das Bergsteigerdorf Lunz am See befindet sich im alpinen Teil des Mostviertels. Eingebettet im waldreichen Ybbstal bezaubert die umliegende Landschaft mit eindrucksvollen Bergrücken, markanten Kalkgipfeln und kristallklaren Bergseen. Es gibt verschiedenste Wandermöglichkeiten, ein paar besonders schöne möchten wir hier vorstellen:

Rund um den einzigartigen Bergsee
Auf dem mühelosen Rundweg um den smaragdgrünen Lunzer See kann man den Fischen beim Mückenfangen zusehen, den stolzen Schwan bewundern, wie er gelassen seine Kreise zieht oder ein vorwitziges Eichhörnchen entdecken, welches schnell im Blätterdach verschwindet: Das ist pures Naturerlebnis für Groß und Klein. Gesamtgehzeit: 1 1/2 Std.

Drei-Seen-Wanderung
Herrliche Wanderung für die ganze Familie über den Mittersee (766 m) vorbei am 60 m hohen Ludwigfall und wenig später am "brüllenden Stier" (unterirdischer Wasserfall) zum Naturjuwel Obersee. Mystisch glitzernd und mit einer zauberhaften Insel in seiner Mitte präsentiert sich der See - einst Lebensraum des sagenumworbenen letzten Einhorns. Gesamtgehzeit: ca. 6 1/2 Std.

Panoramagipfel Maiszinken 1.075 m
Alpines Bergerlebnis für jedermann. Der Gipfelsieg wird mit einem sagenhaften Tiefblick hinab auf den vielleicht im Sonnenlicht glänzenden Lunzer See belohnt. Je nach Streckenvariante Gesamtgehzeit zwischen ca. 1 1/2 und 4 1/2 Stunden.

Panoramatour Ybbstalerhütte-Dürrenstein-Seetal 1.878 m
Alpine Tour für Bergsteiger – ein fast schon hochalpiner Steig führt durch die urwaldähnlichen Lechner Gräben bis zur Ybbstalerhütte (ca. 3,5 Std), von hier aus weiter zum Gipfel des Dürrensteins mit seinem kunstvollen Töpperkreuz - der alpine Höhepunkt von Lunz am See. (ca. 2 Std.). Das atemberaubende 360°-Panorama lässt still werden... Danach Abstieg über die Herrenalm, Obersee, Mittersee zum Lunzer See. Gesamtgehzeit: ca. 11 Stunden

Rundweg: Bahnerlebnisweg und Lunzer Hausberg
Diese abwechslungsreiche Wanderung entlang der historischen Bahntrasse der Bergstrecke der Ybbstalbahn bietet kurzweilige Einblicke in die hiesige Industriekultur und entführt gleichzeitig in eine teilweise unberührte Naturlandschaft!

Pilgerweg von Lunz nach Mariazell
Die verschiedenen Mariazellerwege führen sternförmig aus ganz Österreich zur Basilika von Mariazell. Auf einem dieser Pilgerwege durchwandert man von der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz kommend auch die Gemeinde Lunz am See. Der Oberösterreichische Mariazellerweg 06 führt in etwa 175 Kilometern vom Pöstlingberg in Linz zum steirischen Wallfahrtsort Mariazell. Die Route führt über das Stift St. Florian weiter zum weltberühmten Ort Christkindl, die alte Bezirksstadt Steyr, den Plattenberg und Spadenberg hinüber nach Maria Neustift, Klonradsheim, Waidhofen an der Ybbs, Gscheid, sodann weiter über Lunz am See (ehem. Wallfahrtsort – Maria im goldenen Sessel), Durchlass, Langau über Winkelbach zur Feldwies (Hinweis: Schnee bis Mai möglich), Mitterbach am Erlaufsee weiter nach Mariazell.

3 Badeseen - ein Trio zum Verlieben:
1. Der Lunzer See ist der ideale Platz, um die Seele baumeln zu lassen. Bei einer Bootsfahrt, im Seebad oder gar unter Wasser beim Tauchen. Aber auch ein Abstecher zu seinen beiden kleinen Brüdern lohnt sich. Der Lunzer See ist das Meer der Lunzer. Seine tiefste Stelle beträgt 34 Meter. Seine Traumfigur (1.700 Meter lang und 500 Meter breit) bietet reichlich Platz zum Sonnen, Schwimmen, Schlendern. Er ist der einzige natürliche See in Niederösterreich und hat eine Wasserqualität der Güteklasse 1. Man kann auch ein Ruderboot ausleihen.

Im Seebad warten eine 4.000 Quadratmeter große Liegewiese, Sprungturm, Tischtennis und ein gut geführtes Büffet. Wer lieber lenkt statt schwimmt, begibt sich am Besten zur Bootsvermietung. Kurzum: Diesen See muss man seen! Sommerfrische wie damals, neu interpretiert.Seit dem Jahr 2004 ist der See auch Kulisse und Schauplatz der Lunzer Seebühne. Untertags Springturm und Sonneninsel wandelt sie sich am Abend zur einzigartigen Kulturstätte.

2. Der Mittersee: Die Eigenarten des Mittersees sind seine geringe Tiefe und die starke Durchströmung mit Quellwasser, das das ganze Jahr über eine Temperatur von nur sieben Grad Celcius hat. Da das Wasser das Seebecken sehr schnell wieder verlässt, kann es von der Sonne kaum erwärmt werden. Wunderbares Ziel für Wanderungen.

3. Der Obersee: Wie das Becken des Untersees wurde auch das Becken des Obersees vom Eis der letzten Eiszeit ausgeschürft. Trotzdem ist der Obersee von allen anderen Seen völlig verschieden - ein landschaftliches Kleinod. Am südlichen und westlichen Ufer schwimmen Torfmoosbestände mattenartig auf dem See. Die Moose sind so miteinander verfilzt, dass man bequem darauf gehen kann, ohne unterzugehen. Beim Gehen beginnt die ganze Matte zu schwingen, weshalb diese seltene Erscheinung als "Schwingrasen" bezeichnet wird. Darauf wächst die fleischfressende Pflanzenart: der Sonnentau. Der Schwingrasen bietet aber noch eine andere Überraschung. Im Winter pressen ihn gewaltige Schneemengen (drei Meter und mehr sind keine Seltenheit) wie eine Zitrone aus.

Fischen im Lunzer See:
Fischen im glasklaren See ist ein Erlebnis der besonderen Art. Der Fischreichtum des Sees ist bekannt und zahlreiche Fischarten machen jeden Tag an diesem Gewässer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit etwas Anglerglück können die See- und Bachforelle und Hechte gefangen werden. Wer möchte, leiht sich ein Ruderboot aus und fischt auf dem See.

Lunz am See auf zwei Rädern:
Lunz am See lässt sich auf zwei Rädern auf mehrere Arten "erfahren": Zum Beispiel ein E-Bike mieten und damit bergauf, ohne übermäßig zu schwitzen. Oder man lernt Land und Leute entlang des Ybbstalradwegs oder der Ötscherland-Radroute kennen.

Ötscherland-Radroute
Quer durch die Eisenstraße geht es hier von am Donauradweg liegenden Pöchlarn und Ybbs bis nach Lackenhof (70 km) - von Gaming führt die Route über Pfaffenschlag nach Lunz am See.
http://www.mostviertel.at/oetscherlandradweg

Ybbstal-Radroute
Von Ybbs an der Donau bis Lunz am See führt diese wunderschöne, herausfordernde Tour (116 km). Ab 2016 neu gebauter Ybbstalradweg zwischen Waidhofen an der Ybbs und Lunz am See: Radeln auf moderner, sicherer Strecke (ehemalige Bahntrasse). http://www.mostviertel.at/ybbstal-radroute
  
Winter

Skifahren - 12 km ins Skigebiet Ötscher & Hochkar):
Lunz am See besitzt eine im Vergleich zu den monströsen Skigebietsverbünden Westösterreichs geradezu herzige, kleine Liftanlage (Doppelschlepplift) am Maiszinken (1.070 m), die sich besonders für Familien mit kleineren Kindern anbietet. Der Dürrenstein selbst gehört zwar nicht zu den Skitourenklassikern, bietet aber dennoch einige interessante und teilweise rassige Abfahrten.

Langlaufen: Die nächsten Langlaufloipen befinden sich in den nahegelegenen Ortschaften Lackenhof und Göstling.

Skitouren:
Lunz am See bietet eine schöne Bandbreite an Skitouren. Eine landschaftlich besonders schöne, aber anspruchsvolle Skitour führt auf den Dürrenstein. Viele der Skitouren bieten mehrere lohnende Abfahrtsvarianten, einige lohnende Steilabfahrten bieten sich am Ötscher.

Skitouren-Freunde können zum Beispiel eine Woche lang jeden Tag eine andere Tour machen, so etwas gibt es nicht alle Tage:
1. Dürrenstein
2. Scheiblingstein
3. Noten
4. Großer Ötscher
5. Kleiner Ötscher
6. Großer Zellerhut
7. Ringkogel

Eislaufen am See:
Eine besondere Attraktion ist das Eislaufen auf dem Lunzer See, wer je mit den Schlittschuhen über einen See gefahren ist, wird das nie wieder vergessen.

Schneeschuhwandern:
Die schöne Winterlandschaft rund um Lunz am See lässt sich besonders gut mit Schneeschuhen erleben.

TIPP: Nachtschneeschuh- Wandern mit kulinarischem Ausklang. Erkunde die nächtliche Winterlandschaft beim leisen genussvollen Dahinstapfen. Danach wärmen die Lunzer Kasspotzen und der Hochprozentige in der gemütlichen Hütte beim Rehberg Hannes.

Schneeschuhe & Rodeln könnt ihr mieten. Wir senden euch mit den Reiseunterlagen einen Link, wo ihr die Verleihstellen der Region findet.
  
TIPP: Crossblades - die neue Dimension im Wintersport!


1 Gerät für 3 Wintersportarten - mit Crossblades bist du vollkommen frei und unabhängig von vorgegebenen Pisten und Routen und hast mit nur einem einzigen Gerät den Winter sprichwörtlich in der Tasche.

Schneeschuhwandern: Leichter Aufstieg durch Steigfelle und erstmalig auch Abfahren möglich.
Skitouren: Für leichte und mittlere Skitouren geeignet und deutlich weniger Gewicht als Tourenski.
Skifahren: Sowohl für Skipisten als auch für Freerider und für jede Art von Skilift bestens geeignet.

www.crossblades.shop

 
Action & Abenteuer

Rafting:
Die Wasserlochklam liegt 15 km entfernt in Richtung Wildalpe und bietet im Sommer tolle Raftingmöglichkeiten.http://www.freelife.at/wandern/tour/article/wanderung-wasserlochklamm/

Klettern:
Das Bergsteigerdorf Lunz am See bietet neben gemütlichen Wanderungen und anspruchsvollen Bergtouren auch einige alpine Klettertouren. Der Anstieg über den Rauhen Kamm auf den Ötscher ist mit einigen leichten Kletterstellen im I. und II Schwierigkeitsgrad nicht besonders schwierig, aber stellenweise recht ausgesetzt. Eine landschaftlich besonders reizvolle Tour führt über den Süd-West Grat auf den Dürrenstein, während die Ötscher Nordwand mit einem ausgesprochen alpinen Anstieg aufwartet.
  
Für Kinder

Erlebniswelt Mendlingtal:
In Göstling gibt die Erlebniswelt Mendlingtal Einblick in eine längst vergessene Welt: Mit Holztriftanlage, Schluchtweg, Mühle, Schmiedegesellenhaus, Kinderspieltplatz, Brotbackhaus und Forellenteich.

Ötscherland Express:
Eisenbahnromantik wie zu Großmutters und Großvaters Zeiten mit einer über 100 Jahre alten Dampflok oder einer 80-jährigen Diesellok - eine Reise, bei der Geschwindigkeit keine Rolle spielt. Mit gemütlichen 25 km/h brummt die historische Dampflok (oder Diesellok) durch die wildromantische Landschaft. Als steilste Schmalspurbahn Österreichs verbindet der Ötscherland-Express Kienberg-Gaming, Lunz am See und Göstling an der Ybbs und lädt zur historischen Erlebnisfahrt. Seit der Streckenerweiterung nach Göstling im Jahr 2013 gilt er als die längste Museumsbahn Österreichs.

Hammerherrenmuseum - Bei den schwarzen Grafen:
Man betritt das "Reich der Schwarzen Grafen" und staunt über ein Hammerherrenzimmer mit besonderen Schaustücken, eine Rauchküche aus dem 16. Jhdt. und einen Raum, in dem die Eisenverarbeitung der vergangenen Zeit anschaulich gezeigt wird. Alltagssprüche wie z.B. „Dreck am Stecken“ und herzhafte Erzählungen, wie man sie in einem Museum nicht unbedingt erwarten würde, garantieren einige Aha-Erlebnisse.
  
Ausflüge

Ybbstaler Solebad:
Sollte es das Wetter einmal nicht so gut meinen, bietet sich ein Besuch im Ybbstaler Solebad im Nachbarort Göstling an der Ybbs als lohnende Alternative an. Hier kommen Badegäste und Saunafans voll auf ihre Rechnung. Es gibt ein Sport-, ein Therapie- und ein Außenbecken. Auf die Kids warten zwei tolle Rutschen. Plus: eigene Saunawelt und Blick auf die Ybbstaler Alpen.

Ötscher Tropfsteinhöhle:
Eine kurze Wanderung, auch gut geeignet für Familien: Abwechslungsreich geht's auf Waldwegen und die eiserne Erlebnissteiganlage hinauf zur Ötscher Tropfsteinhöhle (ca. 45 Minuten). Dort erwarten euch die Führer der Ötscher Tropfsteinhöhle und zeigen euch bei einer Führung durch die kühle Höhle (ca. 4°C) in 45 Minuten die geheimnisvolle Höhle. Ca. 15 Kilometer entfernt.

Mariazell:
Weltberühmter Marienwahllfahrtsort mit barocker Basilika, Bürgeralpe, Besichtigung Lebzelterei, Wachszieherei, 33 Kilometer entfernt.
  
Gut zu wissen

Naturpark Ötscher-Tormäuer:
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer ist der größte Naturpark Niederösterreichs. Das Zentrum des Naturparks wird vom Massiv des Ötschers gebildet, dem höchsten Gipfel im südwestlichen Mostviertel. Markante Schluchten, Wasserfälle, ausgedehnte Wälder und Almen bieten ideale Voraussetzungen für erlebnisreiche Tage in der Natur. Neben Wanderungen und Bergtouren bietet sich auch ein Besuch der Ötscher-Tropfsteinhöhle an. Besonders interessant ist eine Wanderung durch die Schluchtlandschaft der Ötschergräben. Hier schneidet sich der Ötscherbach tief in die Felsen ein und das klare Wasser stürzt über eindrucksvolle Wasserfälle hinunter.

Lunzer Wasserschießen:
5 km westlich des Ortszentrums findet man den Wasserschießstand am Großauer See. Obwohl mit Auto erreichbar, glaubt man sich bei der Holzblockhütte in die kanadische Wildnis versetzt. Die 80 m entfernte Scheibe am anderen Ufer kann man mit Kleinkalibergewehren erstaunlich genau treffen. Man zielt auf deren Spiegelbild im Wasser, das Geschoss prallt vom Wasser ab und trifft die Scheibe.

Die Lunzer Seebühne:
Ein multifunktionelles Bauwerk direkt am Seeufer. Am Tag dient die Seebühne als Sonnenterrasse, Badeinsel und Sprungturm. Am Abend verwandelt sie sich in einen einzigartigen Veranstaltungsort.
  

Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

Lage
Anfahrt
Der Schöfftalhof ist direkt mit dem Auto erreichbar.
In Österreich besteht vom 01.11.-15.04. Winter-
reifenpflicht, bei Neuschnee evtl. Schneeketten.
Details Winterreifen & ADAC Schneekettenaktion 

Parkplatz bzw. Parkplätze vorhanden

 
Entfernungen

Nächster Ort:

3 Km 

Lebensmittelgeschäft:

9 Km 

Bahnhof:

11 Km Ybbstalbanhof 

Skigebiet:

12 Km 

Skibus:

3 Km 

Bankomat:

9 Km Lunz 
Die Lagekarte entspricht immer der aktuellsten Version von OpenStreetMap. Angaben ohne Gewähr.
Die genaue Anschrift und Anreisebeschreibung der Unterkunft erhältst du mit den Reiseinformationen.

Berechnung der Anfahrtszeit:    

Alle Hütten der Region: Hüttenkarte

Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

An- | Abreise
Anreisetag & Mindestaufenthalt
Den Hof kann man ganzjährig mieten.

Frühling & Herbst:
2 Nächte Mindestaufenthalt
tägliche Anreise

Sommer & Winter:
1 Woche Mindestaufenthalt
Anreise Samstag

Last-Minute: (ab 4 Wochen vor Anreise)
2 Nächte Mindestaufenthalt
tägliche Anreise 
Anreise ab 16.00 Uhr
Abreise bis 10.00 Uhr 
Reinigung

Mülltrennung:

Plastik, Papier, Glas, Metall, Biomüll und Restmüll 
 
Sonstiges
Haustiere & Hunde sind ausnahmslos nicht erlaubt.  

Tierhaarfreie Unterkunft bei Allergien.

 

Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

Preise | Kalender
  Belegung mit Fair-Preis-System Preis pro Tag und Person
2 Personen ab € 58 
3 Personen ab € 38 
4 Personen ab € 29 
5 Personen ab € 33 
6 Personen ab € 28 
8 Personen ab € 27 
 grün  = frei    rot  = belegt
 

Sonstige Kosten:
* Endreinigung: bis 4 Personen € 60,00, € 10,00 für jede weitere Person.
* Kurtaxe: € 1,50 pro Nacht/Person ab 15 Jahren
* Hand- und Geschirrtücher sowie Bettwäsche sind im Preis inbegriffen.

Zahlungskonditionen: Nach Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 13 % fällig. Die Restzahlung erfolgt bei Urlaubsantritt in bar direkt vor Ort.

Stornogebühren: bis 90 Tage vor Urlaubsantritt 30 %, bis 30 Tage vor Urlaubsantritt 60 %, ab 29 Tagen vor Urlaubsantritt 90 % des Gesamtpreises.

Fair-Preis-System: Dieses System gewährleistet dir 100 % Preiszufriedenheit. Klick für Details
 

Info Fotos Video Ausstattung Freizeit Lage An- | Abreise Preise | Kalender Jahreszeiten
"Schöfftalhof" in Lunz am See
Bauernhaus | für Alleinreisende | für zwei Personen | für Familien mit Kindern | Urlaub für zwei Familien | für kleine Gruppen | in Alleinlage | haustierfreie Unterkunft | Skihütte, Skiurlaub | Skitouren & Schneeschuhwandern

Jahreszeiten

HÜTTENLAND JAHRESZEITEN-KALENDER 
besondere Naturereignisse   empfehlenswerte Traditionsveranstaltungen  
Februar
   
März
* Schneeglöckchenblüte
* Blütezeit Alpenkrokus 
Palmsonntags-Prozessionen: Unter der Begleitung der Blasmusikkapelle, dem Schützenverein usw. zieht der Festzug mit Palmsträußen und -stangen durch das mit Fahnen und Blumen geschmückte Dorfzentrum.

Grasausläuten: Lärmend umherziehende Bubengruppen in Tiroler Kleidung treiben mit Glocken und Schellen symbolisch den Winter aus. (alter Tiroler Brauch) 
April
* Plateniglblüte (Alpenschlüsselblume)
* Blütezeit Alpenkrokus 
 
Mai
* Enzianblüte (2.000-2.600 m)
* Plateniglblüte (Alpenschlüsselblume) 
 
Juni
* Plateniglblüte (Alpenschlüsselblume)
* Almrosenblüte (über 1.500 m)
* Enzianblüte (2.000-2.600 m) 
Herz-Jesu-Feuer: Jedes Jahr am 3. Sonntag nach Pfingsten.

Fronleichnams-Prozessionen: Unter der Begleitung der Blasmusikkapelle, dem Schützenverein usw. zieht der Festzug durch das mit Fahnen und Blumen geschmückte Dorfzentrum. 
Juli
* Almrosenblüte (über 1.500 m)
* Enzianblüte (2.000-2.600 m)
* Pfifferlinge & Steinpilze 
 
August
* Enzianblüte (2.000-2.600 m)
* Pfifferlinge & Steinpilze
* Waldbeeren 
Maria-Himmelfahrts-Prozessionen: Unter der Begleitung der Blasmusikkapelle, dem Schützenverein usw. zieht der Festzug am 15. August durch das mit Fahnen und Blumen geschmückte Dorfzentrum. 
September
* Brunftzeit (röhrende Hirsche)
* Pfifferlinge & Austernpilze
* Waldbeeren 
Almabtriebe: Kühe werden wunderschön mit Blumen, bestickten Ranzen und Glocken geschmückt von der Alm ins Tal getrieben. 
Oktober
* Brunftzeit (röhrende Hirsche)
* Farbenrausch der Bergwälder
* Pfifferlinge & Austernpilze 
Almabtriebe: Kühe werden wunderschön mit Blumen, bestickten Ranzen und Glocken geschmückt von der Alm ins Tal getrieben. 
November
* mystische Nebelschwaden
* Austernpilze 
Martini: Abendliche Laternenumzüge, es gibt Martinigansln mit Blaukraut.

Erntedank: Törggelen - traditionelles mehrgängiges Festmenü, das es nur zu dieser Jahreszeit gibt. 
Dezember
Der Seinbachboden ist ein Hochplato das von dem Haus aus in ca einer Std auf einem Wanderweg zu erreichen ist.
Von hier oben habt ihr einen top Ausblick auf das Silvesterfeuerwerk. 
Krampusse & Perchten: Anfang Dezember laufen furchterregende Gestalten durch die Dörfer.

Bergweihnacht: Christkindlmärkte & Nikolauseinzüge in zauberhafter Bergkulisse. 

Zwei ganz besondere Naturereignisse stehen das ganze Jahr über zur Verfügung:

Sonnen- auf und Untergänge: Jeder der schon einmal in den Bergen war, kennt die unvergesslichen Momente, wenn die Sonne die Berggipfel und Wolken in schillerndes Rosa, Orange, Rot, Violett und Grau einfärbt. Nimm dir Zeit & Muße, oben auf deiner Hütte zu beobachten, wie die Alpen zu leuchten beginnen.

Sternenhimmel in den Alpen: Allein die atemberaubenden Sternenhimmel in den Bergen sind einen Besuch wert. Durch die Höhe, durch die klare saubere Luft und keinerlei störenden künstlichen Lichtquellen wird die Sternenpracht in den Bergen so deutlich sichtbar wie nirgendwo sonst. Unglaublich klar und schillernd hängt der Himmel über dir. Man hat beim Betrachten dieser glitzernden Pracht das Gefühl von Unendlichkeit und ist tief bewegt. Einmal gesehen, wirst du dieses wunderschöne Erlebnis unter freiem Himmel nie mehr vergessen.

Anmerkung in eigener Sache:

Naturereignisse sind stark temperatur- und wetterabhängig und die Zeitangaben dazu haben wir aufgrund von Expertenbefragungen und persönlicher Erfahrungen gemacht. Wenn du zB. im August auf eine Hütte fährst, kann es sein, dass der Enzian aufgrund eines sehr warmen Frühlings nicht mehr blüht. Dann bitte nicht böse auf uns sein.

Traditionsveranstaltungen: Es muss nicht unbedingt sein, dass jede dieser Veranstaltungen genau in deinem Dorf stattfindet. Es kann schon vorkommen, dass du dafür ein Stück mit dem Auto fahren musst. Wir teilen dir in den Reiseunterlagen die Kontaktdaten zum Tourismusverband und zum Gemeindeamt deiner Hütte mit, dort erfährst du dann ganz genau, wann welche Veranstaltung wo stattfindet. Außerdem kann auch hier das Wetter eine Rolle spielen, es kann zB. ein Faschingstreiben aufgrund starken Regens verschoben oder gar abgesagt werden.

"Schöfftalhof" in
Lunz am See

Schöfftalhof in Lunz am See
Land-Logo
Preis-Check
X
direkt buchen zum Bestpreis
jetzt unverbindlich anfragen

Simon vom Hüttenland
simon@huettenland.com
Mobil: +49 151 1787 1417
Mo-Fr: 9:00 - 19:00 Uhr

Buchen
Anfragen
TIPP: Unter allen Buchungen, die zwischen 30. April und 1. August eingehen, verlosen wir ein Hüttenwochenende für 2 Personen!

Die Verlosung und Bekanntgabe des Gewinners findet am 2. August 2016 statt. Keine Barablöse möglich.

Der Verfügbarkeitskalender ist immer aktuell und wird bei jeder neuen Buchung automatisch aktualisiert.