Hüttenland Corona-Infos

dort wo die Stille ihre Heimat hat

my
Beschreibung
Fotos
Video
Ausstattung
Freizeit
Lage
Preise
Jahreszeiten
Hüttenliste
Zirbenchalet Nockberge ... das Wohnzimmer

Beschreibung

Chalet ✓ haustierfreie Unterkunft ✓ mit Infrarot-Sauna ✓ mit WLan ✓ Skihütte, Skiurlaub ✓ Skitouren & Schneeschuhwandern ✓


Zirbenchalet Nockberge, Chalet für 1 - 4 Personen

ÖSTERREICH | Kärnten | Nockberge | Lage 1.700 m | 35 m² Wohnfläche | 1 Schlafzimmer


Das nenne ich echten Wohlfühlcharakter. Am knisternden Kamin das Feuer zu beobachten. Ihr seid hier inmitten eines herrlich duftenden Zirbenwaldes, den ihr nicht nur am Morgen, beim Frühstück an der Sonne genießen könnt. So beginnen die besten Tage mit Ausflügen an wundervolle Plätze in den Wäldern und Seen der Umgebung. mehr anzeigen

Im Zirbenchalet erwartet euch alles was das Herz begehrt. Zentraler Platz des Chalets ist ein offener hoher Raum als Wohn- und Essbereich mit Holzofen und voll ausgestatteter Küche. Für Entspannung mit Regenwalddusche und Infrarotsauna sorgt das großzügige Badezimmer. Über zwei Leitern erreicht ihr die Schlafbereiche mit Doppelbett auf der einen und Einzelbett auf der andern Seite, zudem kann die Couch im unteren Bereich auch als Schlafcouch genutzt werden. So ist das Chalet auf maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder ausgelegt oder drei Erwachsene und ein Kind.

Sanft und doch gigantisch, wie sich der Biosphärenpark Nockberge in den kristallklaren Bergseen auf 1.700 m Seehöhe spiegelt. Eingehüllt in den Duft einzigartiger Pflanzen, seltener Orchideen oder dem echten Speik. Im größten zusammenhängenden Zirbenwaldgebiet der Ostalpen kann man sich auch gerne an einem selbst eingelegtem Zirbenschnaps versuchen.

Im Winter gelangt ihr auf Skiwegen direkt vom Chalet aus zur Zirbenwaldbahn und kommt natürlich auch auf selbigem Weg wieder zurück. So leicht kann Freizeitspaß im Winter sein: Die Skipiste Kornock ist nur 1,5 km entfernt. Hierzu fährt regelmäßig ein kostenloser Skibus. Im Sommer gibt es unzählige Wander- und Mountainbiketouren direkt vom Chalet aus. Mehr hierzu findet ihr unter dem Punkt Freizeit.

An der höchsten Stelle der Nockalmstraße findet ihr auf 2.042 m Seehöhe den Bauernladen Eisentalhöhe. Hier erhaltet ihr nicht nur regionale Produkte, sondern könnt einen wunderbaren Ausblick mitten in die Nockberge werfen. Die Eisentalhöhe ist auch beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Großen Königstuhl (2.336 m).
 
Aktuelle Veranstaltungen
Für Details bitte auf die jeweilige Veranstaltung klicken.
Albecker Schlosskonzerte 2021
bis 21.11.2021
Info & Tickets: Tel.: +43 650 / 57 52 066 - info@schloss-albeck.at www.schloss-albeck.at

So, 11.04.2021 15:00 Uhr
So, 18.04.2021 15:00 Uhr
So, 25.04.2021 11:00 Uhr und 15:00 Uhr
Sa, 15.05.2021 20:00 Uhr
So, 16.05.2021 15:00 Uhr
So, 23.05.2021 11:00 Uhr und 15:00 Uhr
So, 30.05.2021 11:00 Uhr und 15:00 Uhr
So, 06.06.2021 15:00 Uhr
Sa, 12.06.2021 20:00 Uhr
So, 13.06.2021 11:00 Uhr
So, 20.06.2021 15:00 Uhr
So, 27.06.2021 11:00 Uhr
So, 05.09.2021 11:00 Uhr
So, 21.11.2021 11:00 Uhr
Schlossweg 5 | 9571 Sirnitz/Albeck 
Feldkirchner Wochenmarkt
bis 18.12.2021
Von Bauern und Händlern - direkt auf Ihren Teller. Hier gibt es viel zum Holen: Schinken, Wurst, Speck, Käse, Obst & Gemüse, Reindling, Kuchen und Brot. Auch Hausgemachtes, Honig, BIO eingelegtes, Nudeln, Hausmannskost und Italienisches.

An Feiertagen findet kein Wochenmarkt statt!

Hauptplatz Feldkirchen 08.00 Uhr - 13.00 Uhr
Brunch Im Trippelgut
bis 05.12.2021
Jeden ersten Sonntag im Monat ab 10:00 Uhr

Sonntag, 5. September 2021 10.00 Uhr
Sonntag, 3. Oktober 2021 10.00 Uhr
Sonntag, 7. November 2021 10.00 Uhr
Sonntag, 5. Dezember 2021 10.00 Uhr
Trippelgut - Briefelsdorf, Maltschacher See Um 10:00 Uhr
Erntedankfest der DG St. Nikolai
So 10.10.2021
Mit heiliger Messe und anschließendem Frühschoppen am Dorfplatz St. Nikolai.
Dorfplatz, St.Nikolai 09:30 Uhr
Aufgegeigt und Quergespielt
Fr 29.10.2021 - Sa 30.10.2021
Alpinfolk - traditionell bis experimentell
Fr., 29.10.2021: Quetschklampfa „Fuixjazz“
Sa., 30.10.2021: Di Vógaiga „Von Heiter bis Mondschein“
Amthofgasse 5 | 9560 Feldkirchen Bis 20:00
Advent im Dorf St. Nikolai
Sa 27.11.2021
Die Dorfgemeinschaft St. Nikolai-Glanhofen sorgt für Weihnachtsstimmung.
Dorfplatz, St.Nikolai 13:00 Uhr
Neujahrskonzert
Mi 05.01.2022 - Do 06.01.2022
Neujahrskonzert des Johann-Strauß-Ensembles der Stadtkapelle Feldkirchen

Mittwoch, 5. Januar 2022 20.00 Uhr
Donnerstag, 6. Januar 2022 16.00 Uhr
Amthof Feldkirchen 20:00 Uhr

Fotos

Vollbildmodus
Zirbenchalet Nockberge Chalet Nockberge
Land-Logo
Zirbenchalet Nockberge ... das Wohnzimmer
... das Wohnzimmer
Zirbenchalet Nockberge ... mit Ausziehcouch
... mit Ausziehcouch
Zirbenchalet Nockberge ... frisch in den Tag
... frisch in den Tag
Zirbenchalet Nockberge ... Kaminromantik
... Kaminromantik
Zirbenchalet Nockberge ... hier geht´s nach oben
... hier geht´s nach oben
Zirbenchalet Nockberge ... auf die Schlafböden
... auf die Schlafböden
Zirbenchalet Nockberge ... hier kann man auch mal Abschalten
... hier kann man auch mal Abschalten
Zirbenchalet Nockberge ... frische Waldluft schnuppern
... frische Waldluft schnuppern
Zirbenchalet Nockberge ... voll ausgestattet
... voll ausgestattet
Zirbenchalet Nockberge ... mit allem was das Herz beghert
... mit allem was das Herz beghert
Zirbenchalet Nockberge ... gemütlich zu zweit
... gemütlich zu zweit
Zirbenchalet Nockberge ... zum Schlafen bereit
... zum Schlafen bereit
Zirbenchalet Nockberge ... durchwärmen und relaxen
... durchwärmen und relaxen
Zirbenchalet Nockberge ... der ruhige Ort
... der ruhige Ort
Zirbenchalet Nockberge ... Regenwald auf der Hütte
... Regenwald auf der Hütte
Zirbenchalet Nockberge ... genug Holz für Gemütlichkeit
... genug Holz für Gemütlichkeit
Zirbenchalet Nockberge ... ein Ort zum Erholen
... ein Ort zum Erholen
Zirbenchalet Nockberge ... ein Plätzchen im Freien
... ein Plätzchen im Freien
Zirbenchalet Nockberge ... die 3 Seen auf der Turracher Höhe
... die 3 Seen auf der Turracher Höhe
Zirbenchalet Nockberge ... der Schwarzsee
... der Schwarzsee
Zirbenchalet Nockberge die Nockalmstraße
die Nockalmstraße
Zirbenchalet Nockberge ... die Nockberge
... die Nockberge
Zirbenchalet Nockberge ... Seilbahnwandern mit der Kornockbahn
... Seilbahnwandern mit der Kornockbahn
Zirbenchalet Nockberge ... Aussichtsplattform am Grünsee
... Aussichtsplattform am Grünsee
Zirbenchalet Nockberge ... jedem Winter liegt ein Zauber inne
... jedem Winter liegt ein Zauber inne
Zirbenchalet Nockberge ... ab in den Schnee
... ab in den Schnee
Zirbenchalet Nockberge ... mit Schneeschuhen
... mit Schneeschuhen
Zirbenchalet Nockberge ... top präparierte Pisten
... top präparierte Pisten
Zirbenchalet Nockberge ... Skihütten für den Einkehrschwung
... Skihütten für den Einkehrschwung
 
Gefällt's dir?
Dann teile diesen Eintrag auf Facebook oder folge uns auf Instagram.

Video

 
 

Ausstattung

Allgemein

● Zentralheizung


● Holzofen


● Brennholz vorhanden


● Wasser in Trinkqualität


● Fernseher

Sat- TV

● Handyempfang


● Gratis-WLAN


● Bettbezüge & Laken

Küche & Wohnen

● Kochen:

E-Herd

● Backofen


● Warmwasserspüle


● Kühlschrank

mit Gefrierfach

● Geschirrspüler


● Koch- und Speisegeschirr


● Kaffeeautomat

mit Pads

● Wasserkocher


● Müllsäcke


● Geschirrtücher


● Mikrowelle
Außenbereich

● Terrasse


● Grill

(Holzkohle)

● Gartenmöbel

Holztische, Bänke, Stühle
Versorgung

● Strom


● fließendes Wasser

Sanitär

● Dusche


● WC


● Haarföhn


● Toilettenpapier


● Handtücher

Sonstiges
● Kinderbett und Hochstuhl
● Infrarot Sauna

Freizeit

Umgebung
Die Turracher Höhe ist ein Hochplateau in alpiner Vielfalt zwischen Bergen und Seen in Kärnten.

Auf einer Höhe von (1.763 m) mit drei Bergseen (Turracher See, Grünsee und Schwarzsee), bewachsen von Österreichs größten zusammenhängenden Zirbenwäldern, umringt von den sanften und doch imposanten Nockbergen präsentiert sich die Turracher Höhe. Ein wahres idyllisches Natur-Kleinod an der Landesgrenze zwischen Kärnten und der Steiermark. Hier finden Berg-Spaziergänger, Wanderer, Läufer, Nordic-Walker, Mountainbiker und all die anderen Naturgenießer, die die Berge lieben, das ihre. Einzigartige Attraktionen sind die Alpen-Achterbahn Nocky Flitzer und die Familien-Erlebnis-Welt Nocky’s Alm Zeit bei der Bergstation der Panoramabahn.
 
Frühling, Sommer & Herbst
Wandern
Weg der Sinne durch Österreichs größten Zirbenwald und um die drei Bergseen (leicht) Turracher See - Museum Alpin+Art+Gallery - Karlsiedlung - Grünsee - Karlhütte - Katscherhütte - Sonnalm - Schwarzsee - Hochmoor - Turracher See (Gehzeit 2 h). Der 3 Seen-Weg - gestaltet als Weg der Sinne - bietet sich für mehrere Varianten von Berg-Spaziergängen an: Kurz und ganz leicht um den Turracher See (30 min). Etwas weiter - zum Grünsee und wieder retour zur Turracher Höhe (45 min). Oder in seiner Ganzheit (etwa 2 h): vom Turracher See kommend, vorbei am Museum Alpin+Art-Gallery Richtung Grünsee, wo die ersten Stationen zur alpinen Sinneserfahrung erlebt werden können. An der Karlhütte geht es vorbei zur Katscherhütte und weiter am Fuß des Schoberriegel Richtung Schwarzsee. Der Weg ist durch eine rote Markierung mit weißem „T“, teilweise mit Holzpfeilen mit der Aufschrift „Turracher 3-Seen-Weg“ markiert.

Der Gipfel, der am nächsten liegt (mittel) Turracher See - Mei Zeit Hütte - Sonnalm - Bergstation Sonnenbahn - Schoberriegel - Gruft - Schönebennock - Obere Våstlhütte am Sam - Karlhütte/Grünsee - Turracher See (Gehzeit 3 h, 30 min). Vom Turracher See führt dieser Weg vorbei an der Mei Zeit Hütte, der Sonnalm und der Bergstation der Sonnenbahn, mit tollem Panoramablick auf die Turracher Höhe, hinauf auf den Schoberriegel. Zwischen Sonnalm und Schoberriegel ist der Weg teilweise relativ steil - aber es lohnt sich. Denn erst einmal „oben“ geht es in 2.200 m weiter zum nächsten Gipfel - der Gruft. Kurz vor der Gruft seht ihr den ehemaligen Flugzeug-Landeplatz aus dem 2. Weltkrieg. Vorbei am Schönebennock (2.002 m) geht es zur Oberen Våstlhütte am Sam und weiter via Grünsee zur Turracher Höhe.

Unter diesem Link findet ihr noch mehr Wanderwege und Karten für die direkte Umgebung: Turracherhöhe

Radfahren
Von der Turracher Höhe habt ihr einen direkten Anschluss an das Bike-Netz der Region Nockberge. Das umfassende Rad- und Mountainbikenetz erstreckt sich auf über 1.000 km, wo ihr Touren für jeden Schwierigkeitsgrad vorfindet. Mit Sicherheit findet hier jeder Radfan eine passende Tour. Die 33 verschiedenen Touren sind mit Wegweisern gut gekennzeichnet. Von gemütlichen und familienfreundlichen Rolletappen, über Kräfte raubende Anstiege bis hin zu extremen Steigungen – in dem große Wegenetz findet jeder Pedalritter seine ganz persönliche Herausforderung. Hier ein Link zu den Touren in direkter Umgebung: MTB-Touren

Schwimmen
Drei Bergseen in atemberaubender Bergkulisse mit kristallklarem Wasser erwarten euch. Im Grenzgebiet zwischen Steiermark und Kärnten liegt der Turracher See. Der Gebirgssee ist sechs Monate im Jahr mit einer Eisschicht bedeckt, die bis zu einem Meter betragen kann, und erreicht im Hochsommer angenehme Temperaturen. Die Bergseen sind es, die der Turracher Höhe ihren Glanz und ihre Besonderheit verleihen. Der größte der drei Seen ist der auf 1.763 m Seehöhe gelegene Turracher See mit 18,3 Hektar Fläche und bis zu 33 m Tiefe. Nur 300 m östlich des Turracher Sees und knapp 200 Höhenmeter weiter oben auf 1.841 m Seehöhe befindet sich der Schwarzsee. Dieser wird im Norden und im Süden von Hochmooren begrenzt. Er ist aufgrund des Moorbodens dunkel, wie schon sein Name sagt. Etwa einen Kilometer südöstlich der Turracher Höhe befindet sich der Grünsee, der kleinste und lieblichste der drei Seen. Er ist nur einen halben Hektar groß, aber bis zu 12 m tief. Die Hänge um den See sind von Lärchen und Zirben besetzt und lassen ein wunderschönes Kleinod entstehen.
 
Winter
Skifahren
Im Winter gelangt ihr auf Skiwegen, direkt vom Chalet zur Zirbenwaldbahn und kommt natürlich auch auf selbigem Weg wieder zurück. Sollte mal nicht genügend Schnee da sein fährt fußläufig auch ein kostenloser Skibus regelmäßig direkt an die Kornockbahn. Die Turracher Höhe präsentiert sich – Dank ihrer Höhenlage auf 1.763 m Seehöhe - zwischen November und Anfang Mai als schneesicheres und vielfältiges Winterparadies. Skifahrer und Snowboarder zeigen sich von den insgesamt 42 km schneesicheren Pisten bis auf 2.205 m begeistert. Naturbegeisterte genießen die weitläufigen Langlaufloipen, die herrlichen Winterwanderwege rund um die idyllischen Bergseen und das Naturjuwel – den Turracher See – der zum Natur-Eislaufplatz wird. Die weiten, breiten Abfahrten und perfekt präparierten Pisten sowie die liebliche Überschaubarkeit des Skigebietes zählen zu den absoluten Stärken der Turracher Höhe. Nicht ohne Grund wurde die Skiregion im Winter 2016 von Skiresort.de – dem weltweit größten Testportal von Skigebieten - als „Führendes Skigebiet bis 60 km Pisten“ gekürt. Skiausrüstung kann direkt an der Bergstation oder bei Intersport Brandstätter im Ort gemietet werden. Pistenplan

● 14 Seilbahnen und Skilift
● 42 Kilometer abwechslungsreiche und schneesicheren PistenBetriebszeiten täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr
● Weite breite Abfahrten
● Turracher Höhe Seenrunde: 12 km lange Skirunde um den Turracher See bis auf 2.020 m
● Snowpark: 1,5 km Länge mit Beginner-, Medium und Advanced Line
● Funslope: 850 m Länge mit Wellen, Steilkurve, Tunnel und Schnecken
● NEU: Kidsslope: bei der Wildkopfabfahrt
● Nocky Flitzer: 1,6 km lange spektakuläre Alpen-Achterbahn
● Nachtrodeln: 2 x pro Woche bei der Sonnenbahn ● Nachtskilauf: 1 x pro Woche beim Übungswiesenlift
Skitouren Die Tauern und Nockberge bieten beinahe unbegrenzte Möglichkeiten für Tourenskiläufer. Da gibt es beispielsweise den Preber (2.740 m) an der Grenze zum Lungau oder den Greim (2.474 m) im Herzen des Bezirkes und den Zirbitzkogel (2.396 m) im Naturpark Grebenzen. Besondere Highlights bieten die Kammwanderungen in den Nockbergen und im Lachtal. Die "Königstour" freilich ist die Sieben-Gipfel-Tour von der Frauenalpe zum Kreischberg. Man wandert über der Waldgrenze in etwa 2.000 m Seehöhe, umschlossen vom großartigen Panorama der Tauern im Norden und der Karawanken im Süden.

Wintervielfalt & Spaß abseits der Pisten
15 km Langlaufloipen. Eislaufen und Eisstockschießen am Turracher See. Gekennzeichnete Winterwanderwege, Schneeschuhwanderungen, Pferdeschlittenfahrten, geführte Motorschlittentouren und Hundeschlitten-Workshops.

Schneeschuhwanderung zum Königsstuhl
Von der Dr. Josef Mehrl - Hütte führt der Weg durch die verschneite Winterlandschaft in das idyllische Rosanintal. Hier geht auch eine Langlaufloipe bis zum Rosaninsee. Entlang der Loipe stapfen wir am Rosaninsee vorbei hinauf zur Königsstuhlscharte und weiter zum Königsstuhl. Die winterlichen Nockberge zeigen sich von ihrer schönsten Seite, funkelnder Schnee, Eisskulpturen und sanfte Spuren der heimischen Fauna beeindrucken. Zurück geht es entlang des Wanderweges 126.

Wer noch nie eine Schneeschuhwanderung gemacht hat, dem bieten sich hier wunderbare Gelegenheiten. Schneeschuhwandern kann jedermann ohne besondere Vorkenntnisse, man erlebt den Winter dabei von einer völlig neuen Seite, weil man an Stellen gehen kann, die mit normalen Schuhen nicht passierbar sind.

Wir senden dir mit den Reiseinfos einen Link, indem du sämtliche Informationen über den Wintersport und alle Verleih Stellen von Skiausrüstung, Schneeschuhen und Rodeln findest.
 
Action & Abenteuer
Nocky Flitzer, Alpen-Achterbahn
Der Hit bei Groß und Klein ist die Alpen-Achterbahn Nocky Flitzer (von 10.00 bis 16.00 Uhr): eine Rodelbahn, mit der man im Winter wie im Sommer spektakulär wie sicher ins Tal flitzen kann. Schnittige Kurven durch den Zirbenwald, Kreisel, Wellenbahnen und Sprünge – die insgesamt 1,6 km lange Strecke ist einzigartig und spektakulär. Von der Panoramabahn-Bergstation (2.000 m) geht es – mit Blick auf den Turracher See, teils mit Panoramablick Richtung Süden bis zu den Karawanken und, teils durch den Zirbenwald – hinunter auf die Turracher Höhe (1.763 m). Dank modernster und vor allem sicherer Technik ist es möglich, im Sommer wie im Winter zu rodeln.

Rafting, Canyoning, Hochseilklettergarten und Abenteuerpark
Hier kannst du spektakuläre Naturerlebnisse im größten Klettergarten Österreichs erleben. Traumhafte Schluchten und zahlreiche Abseilstellen lassen das Abenteuerherz beim Canyoning höher schlagen. Viele Parcours geben dir die Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Elementen und Schwierigkeiten eines Hochseilgartens anzufreunden. Infos & Auskünfte: BAC-Best Adventure Company, Tel.: +43(0)3685/22245
 
Für Kinder
Nocky’s AlmZeit
Kindererlebniswelt auf 2.000 m Seehöhe. Man muss nicht unbedingt wandern, um Spaß zu haben: Auf dem wunderschönen Hochplateau rund um die Panoramabahn-Bergstation erwartet Eltern und Kinder Nocky’s AlmZeit - ein Berg-Natur-Erlebnisraum. Entlang des AlmZeit-Rundweges erwartet große und kleine Gäste sieben spannenden Stationen rund um Bergzeithasen Nocky und dem Thema Zeit. Nocky lebt in einer Welt der Zeitlosigkeit und lädt alle Besucher der Turracher Höhe ein, ihm in zu folgen - hierfür gibt’s bei der Talstation ein kostenloses Kinderbüchlein. Abgerundet wird das Angebot durch die kulinarischen Genüsse der Alm Zeit-Hütte. Sie dient müden Eltern ebenso wie hungrigen Kindern als idealer Ausgangs- und Zielpunkt von Nocky's Alm Zeit-Erlebnissen.
 
Ausflüge
Mythos Edelstein Kranzelbinder
Das Highlight der Familie Kranzelbinder ist ganzjährig geöffnet und liegt direkt am idyllischen 3-Seen-Rundwanderweg vis à vis der Sommerrodelbahn Nocky Flitzer. Auf über 500 m² Ausstellungsfläche sind Edel- und Schmucksteine aus aller Welt sowie heimische Raritäten aus dem Alpenbereich ausgestellt. Der Grundstein für das Museum wurde Anfang der 60er Jahre gelegt und ist heute ein österreichweit einzigartiges Ausflugsziel für Jung und Alt. Führungen durch die Alpin+Art+Gallery gibt es jeden Dienstag (Sommer: 16.00 Uhr; Winter: 16.30 Uhr) und bei Voranmeldungen für Gruppen ab 8 Personen.

Öffnungszeiten:
Sommer: 9.00 – 17.00 Uhr (Juli/August 18.00 Uhr)
Winter: 9.30 – 17.30 Uhr
Sonntags geschlossen

Eintrittspreise:
Freier Eintritt für Verkaufsebene (Erdgeschoss)
Museum (1.Stock)
€ 6,00 / Erwachsene
Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen

Bergbaumuseeum
In den Stollen des Klagenfurter Kreuzbergls verbergen sich wahre „Schätze“. Zu bestaunen ist vieles über den historischen und lebenden Bergbau in Kärnten. Mittels Lokomotiven, Hunten, Gezähe (Werkzeuge), Geoplastiken, Kartenmaterial, Erz- und Gesteinsproben, Fotos usw. erfahrt ihr alles Wissenswerte über Kärntens Bergbau. Das Museum in Klagenfurt am Wörthersee besitzt eine umfangreiche Mineralienschau mit vielen Großstufen aus Kärntens Bergwelt und eine eigene Abteilung „Paläontologie“ (Erdgeschichte). 5.000 Exponate auf 3.000 m² Ausstellungsfläche. Auch für zahlreiche Veranstaltungen dient das Bergbaumuseum als Heimstätte. Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober, tägl. 9–18 Uhr
Erlebnis.net-Tipp: Spezielle Angebote für Kinder (altersmäßige Führungen nach Voranmeldung (kostenlos) und Besucher Werkstätten „Vergolden“ und „Goldschmied“ nach Voranmeldung).

Thermen
Thermalwasser aus einer Tiefe von 2.000 m strömt in die Thermal-Becken der Aqualux Therme. Das Gebäude ist ein architektonisches Highlight und der Bergbautradition in der Region nachempfunden. In der Erlebniswelt der Therme finden sich Becken und Attraktionen für die ganze Familie: Herzstück ist das 34 °C warme Thermal-Innenbecken mit Strömungskanal, Wellenbad und Massagebecken, außerdem gibt es ein Thermal-Außenbecken mit Blick auf die steirische Bergwelt. Für Action sorgt die Black-Hole-Rutsche, im Außenbereich gibt es mit der Familienbreitwellen-Rutsche und der Speed-Rutsche mit 60°-Gefälle weitere Attraktionen.
Für kleinere Kinder gibt es im Aqualux for Kids-Bereich einen Wasser-Igel, eine Regengrotte und eine Wasserrutsche, Sportlern steht ein 25 m-Schwimmerbecken zur Verfügung.
Entspannt geht es dagegen im Vita Dome zu: Hier befindet sich auf zwei Etagen die Sauna- und Ruhewelt der Therme. Neben vier Saunen (Dampfbad, Sanarium, Holztrockensauna und Panorama-Außensauna) gibt es hier ein weiteres Thermalbecken mit Durchschwimmkanal zum Außenbereich. Im Balance Zentrum kann man sich außerdem bei Massage- oder Kosmetikanwendungen entspannen und für das leibliche Wohl sorgen das Thermen-Café, das Vita Dome Restaurant und ein SB-Restaurant

Öffnungszeiten: Täglich von 9.30 bis 21 Uhr, Mittwoch und Samstag bis 22 Uhr, Sauna ab 10 Uhr
Therme Aqualux Fohnsdorf
Thermenallee 10
83753 Fohnsdorf

 
Gut zu wissen
An der höchsten Stelle der Nockalmstraße findet ihr auf 2.042 m Seehöhe den Bauernladen Eisentalhöhe. Hier findet ihr nicht nur regionale Produkte, sondern könnt einen wunderbaren Ausblick mitten in die Nockberge werfen. Die Eisentalhöhe ist auch beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Großen Königstuhl (2.336 m).
 

Lage

Anreise



Das Chalet in den Nockbergen ist ganzjährig direkt mit dem Auto erreichbar. Im Winter sind auf den letzten Metern Schneeketten erforderlich.

Kfz-Ausrüstung im Winter
Vom 1. November bis 15. April besteht Winterreifenpflicht (M+S Reifen)
Für die Anfahrt in den Bergen sollte man Schneeketten dabei haben.
ADAC Schneeketten-Aktion
Kaufen mit Rückgabeoption


Bahnhof


20 km

Bushaltestelle


3 km
Versorgung

Nächster Ort


3,7 km

Bankomat


3,7 km

Lebensmittelgeschäft


3,7 km

Restaurant


600 m | Badwirt
850 m | Marktlhütte
Sport

Bademöglichkeit


2,7 km | Turrachsee
4,2 km | Schwarzsee
4,2 km | Grünsee

Skigebiet


800 m | Zirbenwaldbahn
4 km | Kornockbahn

Skibus


500 m

Preise

Preise & Kalender
Bitte klicke oben rechts auf den Button "Kontakt/Buchen", darin findest du die aktuellen Preise & Verfügbarkeiten.
Zum Öffnen des Belegungs- & Preisrechners
bitte hier klicken
Mindestaufenthalt
1 Woche Mindestaufenthalt
An- Abreise
Abreise bis 10:00
Anreise ab 16:00 bis 19:00
Zahlungskonditionen
Nach Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 13 % fällig. Der Hauptbetrag ist 3 Wochen vor Anreise zu überweisen.
Stornogebühren
Bis 90 Tage vor Urlaubsantritt 30 %, bis 30 Tage vor Urlaubsantritt 60 %, ab 29 Tagen vor Urlaubsantritt 90 %, ab 7 Tagen vor Urlaubsantritt 100 % des Mietpreises.
Unser Fair-Preis-System
Gewährleistet dir zu 100% den besten Preis. Details
Kinderermäßigung
Für diese Hütte gilt ein Pauschalpreis, dieser ist unabhängig von der Personenanzahl.
Haustiere

Haustiere & Hunde sind ausnahmslos nicht erlaubt.

Mülltrennung
Plastik, Papier, Glas, Metall, Biomüll und Restmüll

Jahreszeiten

Jänner

♥ Wildfütterungen
♥ Ranzzeit der Füchse
♥ kältester Monat im Jahr

Februar

♥ Ranzzeit der Füchse
♥ schneereichster Monat
♥ Hirsche werfen Geweih

März

♥ Blütezeit Alpenkrokus
♥ Schneeglöckchenblüte
♥ Hirsche werfen Geweih

April

♥ Plateniglblüte
♥ Blütezeit Alpenkrokus
♥ Hasen- & Fuchsbabys

Mai

♥ Plateniglblüte
♥ Rehkitze & Hirschkälber
♥ Enzianblüte 2000-2600 m

Juni

♥ Rehkitze & Hirschkälber
♥ Almrosenblüte ab 1500 m
♥ Enzianblüte 2000-2600 m

Juli

♥ Pfifferlinge & Steinpilze
♥ Almrosenblüte ab 1500 m
♥ Enzianblüte 2000-2600 m

August

♥ Waldbeeren
♥ Pfifferlinge & Steinpilze
♥ Enzianblüte 2000-2600 m

September

♥ Waldbeeren
♥ Pfifferlinge & Pilze
♥ Brunftzeit der Hirsche

Oktober

♥ Pfifferlinge & Pilze
♥ Brunftzeit der Hirsche
♥ Farbenrausch der Wälder

November

♥ Törggelen - Erntedank
♥ einsame Wanderungen
♥ mystische Nebelschwaden

Dezember

♥ Wildfütterungen
♥ Christkindlmärkte
♥ Beginn der Skisaison



Ganzjährig in den Bergen
Wunderschöner Sternenhimmel - durch klare saubere Luft & absolute Dunkelheit
Einzigartige Sonnenauf- & Untergänge - die Berge "brennen" rot, orange, violett ...
Der Sound der Berge - Tierstimmen & Vogelgezwitscher, Rauschen des Windes ...

 

Zirbenchalet
Nockberge

Zirbenchalet Nockberge Chalet Nockberge
Land-Logo
Preis & Verfügbarkeit

Björn vom Hüttenland
Björn vom Hüttenland
bjoern@huettenland.com
Mobil +49 152 0513 0184
Mo-Fr 9:00 - 12:00 Uhr
und 16:00 - 19:00 Uhr

Buchen
Anfragen
TIPP: Unter allen Buchungen, die zwischen 30. April und 1. August eingehen, verlosen wir ein Hüttenwochenende für 2 Personen!

Die Verlosung und Bekanntgabe des Gewinners findet am 2. August 2016 statt. Keine Barablöse möglich.

Der Verfügbarkeitskalender ist immer aktuell und wird bei jeder neuen Buchung automatisch aktualisiert.
 
TOP