Hüttenland

dort wo die Stille ihre Heimat hat

Merkliste
my
Beschreibung
Fotos
Video
Ausstattung
Freizeit
Lage
Preise
Jahreszeiten
Hüttenliste
Neue Trunahüttn im Gschnitztal ... frische Luft & schöne Aussichten

Beschreibung


Neue ''Trunahütt'n'' im Gschnitztal
ÖSTERREICH | Tirol | Wipptal | Lage 1.750 m | 350 m² Wohnfläche | 4 Schlafzimmer

Almhütte ✓ in Alleinlage ✓ Urlaub mit Hund ✓

 mehr anzeigen
 

Fotos

Im Feld sesobjektID wurde kein gültiger Wert eingegeben.

Video

Im Feld sesobjektID wurde kein gültiger Wert eingegeben.

Ausstattung

Versorgung

Strom


fließendes Wasser

Küche & Wohnen

Kochmöglichkeit

Gasherd

Backofen


Warmwasserspüle


Kühlschrank

mit Gefrierfach

Koch- und Speisegeschirr


Filter-Kaffeemaschine


Toaster


Wasserkocher


Müllsäcke


Geschirrtücher


Gefriertruhe, Mikrowelle, Schneidemaschine, Waage, Mixer, Pürierstab und Eierkocher
Sanitär

Dusche

2x

WC mit Wasserspülung

4x und Pissoir

Badewanne


Haarföhn


Toilettenpapier


Handtücher

Außenbereich

Terrasse

3x

Balkon


Griller


Brunnen vor dem Haus


Gartenmöbel

Tische und Bänke
Allgemein

Kachelofen

2x

Brennholz vorhanden


Wasserversorgung über eigene Quelle


Leitungswasser in Trinkwasserqualität


Fernseher


Radio


Handyempfang (netzabhängig)


Bettwäsche

Sonstiges
Hochstuhl

Freizeit

Umgebung
Die Trunahütt'n liegt in einem kleinen Seitental des Wipptals in Tirol, mitten in den Stubaier Alpen.

Das Wipptal und den Brenner kennen viele. Was aber kaum einer kennt, sind die malerischen kleinen Seitentäler des Wipptals. Abseits der Brennerstraße eröffnen sich dem Besucher wunderschöne Hochalpentäler mit ursprünglichen Tiroler Bergdörfern in absolut ruhiger Bergidylle.

Der Alpenhauptkamm bezeichnet eine gedachte Linie entlang des Gipfelkamms der Alpen, die vom Ost nach West verläuft und die zentralen Gipfel der Alpen verbindet. Das Gebirge der Umgebung gehört andererseits zu den Stubaier Alpen aber auch zum Alpenhauptkamm, welcher neben seiner beeindruckenden hochalpinen Bergwelt den Vorteil mit sich bringt, dass man sich an einer Wetterscheide befindet. Sollte das Wetter in Tirol schlecht sein, fährt man einfach über den Brenner nach Südtirol. Die Fahrtzeit beträgt eine knappe halbe Stunde und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man dort dann schönes Wetter genießt.
 
Frühling, Sommer & Herbst
Wandern
Eine wunderbare Ferienregion mit über 500 km bestens markierten Wanderwegen, die vom gemütlichen Almspaziergang bis hin zum "Gipfelsturm" alles bietet. Abwechslung wird geboten, wenn es themenreich durch die stolzen Berge & sanften Täler dieser Region geht. Erfreue dich an Themenwanderungen wie z.B. zum blumenreichsten Berg der Alpen - dem Blaser.

Alm- & Hüttenwanderungen
Trunaalm - 45 min Gehzeit
Gerrichtsherrnalm - 1:10 h Gehzeit
Stolzenalm - 1:36 h Gehzeit
Fallmaritzalm - 1:45 Gehzeit
Nösslachjochalm - 2:05 Gehzeit
Kastnerbergalm - 2:05 Gehzeit

Gipfelwanderungen
Trunajoch - 1:15 Gehzeit
Dollfußkreuz - 1:45 Gehzeit
Nösslachjoch - 2:00 Gehzeit
Rötenspitze - 2:00 Gehzeit
Am hohen Kreuz - 2:24 Gehzeit
Muttenkopf - 3:00 Gehzeit
Zeisspitze - 3:45 Gehzeit

Bergsee
Lichtsee - 1:30 Gehzeit
Rohrsee - 1:45 Gehzeit

Rundwanderung
Trunahütt'n - Fallmaritzalm - Nösslachjochhütte - Gerrichtsherrnalm - Trunahütt'n 4:30 h Gehzeit

Zudem warten unzählige Bergtouren, Hüttenrunden usw. in verschiedenen Schwierigkeitsklassen, wie z.B. zu den Bergen "Kirchdachspitze", "Hammerspitze", "Habicht", "Tribulaun" usw.

Mountainbiken
Auch unmittelbar von der Trunahütt'n aus gibt es sehr schöne, gut markierte Mountainbike-Touren wie z.B. zum Padasterjochhaus der Trunahütt'n oder der Blaserhütte. Generell ist die Gegend ideal zum Biken, auch wenn man konditionell nicht durchtrainiert ist, sind Ausflugsfahrten z.B. zum Mühlendorf o.ä. wunderbare Ziele.

Mountainbike – Touren
Biketour Biketrail Tirol: Maria Waldrast | Mühlbachl | 1:00 h | 7 km | leicht
Biketour Nr. 520: Naviser Almenrunde | Navis | 1:25 h | 8 km | mittel
Biketour Nr. 521: Ochsenalm - Frontalalm | Matrei | 3:00 h | 13 km | schwer
Biketour Nr. 522: Misljoch-Singletrail | Pfons | 1:00 h | 6 km | schwer
Biketour Nr. 523: Blaserhütte | Trins | 1:30 h | 9 km | mittel
Biketour Nr. 524: Zwieselmähder | Trins | 1:30 h | 5 km | mittel
Biketour Nr. 525: Gerichtsherrnalm | Steinach | 1:30 h | 8 km | leicht
Biketour Nr. 525: Trunahütt'n | Trins | 2:00 h | 8 km | mittel
Biketour Nr. 527: Bergeralm - Nösslach | Steinach | 1:30 h | 10 km | leicht
Biketour Nr. 528: Nösslacherbergweg | Gries | 0:30 h | 4 km | mittel
Biketour Nr. 529: Eggerbergweg | Gries | 1:30 h | 7 km | mittel
Biketour Nr. 530: Sattelbergalm | Gries | 1:00 h | 4 km | leicht
Biketour Nr. 532: Mislalm | Matrei | 2:45 h | 12 km | schwer
Biketour Nr. 533: Seapenalm | Navis | 2:00 h | 8 km | schwer
Biketour Nr. 534: Naviser Unterweg | Matrei | 2:30 h | 13 km | leicht
Biketour Nr. 577: Padasterjochhaus | Trins | 2:30 h | 9 km | schwer
Biketour Nr. 591: Lärchwiesenweg | Obernberg | 2:30 h | 13 km | mittel

Egal ob man nun wandert, mit dem Bike unterwegs ist, oder auch anspruchsvollere Bergtouren plant, eines bleibt, die wunderbare, idyllische Berglandschaft wird jeden begeistern.

 
Action & Abenteuer
Alpen-Achterbahn
Eine der rasantesten, voll schienengeführten und daher absolut sicheren Sommerrodelbahnen mit einer genialen, kurvenreichen Streckenführung, findest du nur wenige Autominuten im Eingang zum Stubaital, in Mieders. Auf 2,8km Strecke mit über 600 m Höhendifferenz braust man mit bis zu 42 km/h durch steile Wälder und Hänge über Stock und Stein ins Tal, ein unvergessliches Erlebnis nicht nur für Kinder.

Adventure Park
Falls man noch Adrenalin nach der Fahrt mit der "Alpen-Achterbahn" übrig hat, kann man gleich noch einen Katzensprung weiter fahren, denn da geht es dann zum größten Hochseilgarten / Waldseilgarten Tirols, ohne Zeitlimit kann man hier so lange “rumhängen" wie man will (natürlich während der Öffnungszeiten). 130 Übungen auf 13 Parcours warten darauf bezwungen zu werden. Im Team kann man im speziellen Teampark den Teamgeist trainieren, in der Bike-Akademie lernst du entweder die Basics für's Mountainbiken, aber auch für “Bike-Profis" wartet hier sehr viel Wissenswertes. Bei den Outdoor-Profis vor Ort befindest du dich in besten Händen. Für Erholung danach sorgt die urige Kraxl-Hütt’n mit gemütlichem Biergarten, dort werden regionale Gerichte aller Art angeboten, alleine das Speisenangebot ist einen Besuch wert.
 
Für Kinder
Für Kinder werden überall besondere Programme geboten. Versteckte Waldspielplätze laden zum Versteckspiel ein, zum Plantschen, inmitten schattiger Wälder, verleiten viele Bergbächlein zum Damm-Bauen. Kinder blühen hier richtig auf, da wird die Spielkonsole daheim schnell vergessen. Überraschend oft die Kondition und Begeisterung, welche Kinder an den Tag legen, wenn sie selbst fasziniert von der Umgebung vom Entdeckerdrang gepackt werden und man sie letztendlich schwer dazu bewegen kann wieder den Rückweg anzutreten. Auch Ausflüge wie z.B. zum höchsten Bergbaumuseum der Alpen in Gries, wo auch fossile Funde gezeigt werden, tun das Ihre dazu.
 
Ausflüge
TIPP: Wasserwege Maria Waldrast
Rund um das Kloster Maria Waldrast, dem höchstgelegenen Wallfahrtsort Tirols, erwarten dich neben zahlreichen Wanderwegen zwei Erlebnis-Themenwege: der Schöpfungs- und der Quellenweg. Diese zwei Erlebniswege mit den Schwerpunkten Wasser und Spiritualität können spielerisch und interaktiv "erkundet" und "erlebt" werden. Kraft- und Besinnungsplätze laden zum Energietanken ein. Der Schöpfungsweg hat eine Länge von 2,7 km/ Gehzeit ca. 1 - 1,5 h. Der Quellenweg wird auf rund 5,3 km/ Gehzeit ca. 2 - 3 h erwandert. Beide Wege führen von/ bis Kloster Maria Waldrast.

Sarntheiner Wasserfall
Mitten im Wald eingebettet - fast märchenhaft liegt der Sarntheiner Wasserfall. Diese Kurzwanderung beginnt beim Hotel Zita in Trins und führt auf dem Weg Nr. 53 ca. 15 min etwas steiler bis zur St. Barbara Kapelle. Von dort aus führt der Steig Nr. 54 eben und gemütlich in ca. 20 min bis zum Sarnthein Wasserfall. In den Sommermonaten wird dieses mystische Plätzchen einmal die Woche beleuchtet.

Kräutergarten in Schmirn
Inmitten der unberührten Natur des Schmirntales erwartet dich ein Naturschauspiel der besonderen Art. Ein vielfältiger Alpenkräuter- und Alpenblumen-Schaugarten lädt im Schmirntaln zum Sehen, Fühlen und Schmecken ein. Zu erreichen ist dieses Fest für die Sinne über einen romantischen Holzsteig im Ortsteil Toldern. Duftkräuter, Heilkräuter, Gewürz- und auch Giftkräuter können besichtigt und auch gekauft werden.

Mühlendorf in Gschnitz
Das Mühlendorf Gschnitz wurde am Talende beim Sandeswasserfall angelegt und soll einen tiefgehenden Eindruck in die Tiroler Kultur, Tradition sowie der bäuerlichen Handwerkskunst vermitteln. Es wurden Mühlen, Kornkästen, Werkstätten, Backöfen, Waschstuben und Zäune nach historischen Vorlagen und mit althergebrachten Handwerkstechniken, unter Verwendung von originalem Altholz und Originalmaterialien, nachgebaut.

Shoppen
Der weithin bekannte und beliebte Brennermarkt ist mit dem Auto in knapp 25 Minuten zu erreichen. Man kann gemütlich von einem Stand zum anderen schlendern, sich was Schönes zum Anziehen kaufen oder ein typisch südtirolerisches Schmankerl genießen. Mit mehr als 100 Marktständen gibt es immer viel zu Entdecken und eines muss man den Italienern lassen, sie sind nach wie vor der Mode immer einen Schritt voraus. Der Markt am Brenner findet an jedem 05. und 20. des Monats von 8 bis 14 Uhr das ganze Jahr über statt. Fällt dieser Tag auf einen Sonntag oder Feiertag, so findet der Markt am Samstag vorher statt. An dieser Stelle sollte auch das riesige Designer Outlet am Brenner nicht unerwähnt bleiben. Es hat täglich von 9 – 19 Uhr geöffnet und ist eine super Gelegenheit, ein Designerstück zum Schnäppchenpreis zu ergattern. Auch ein Abstecher nach Sterzing, der nördlichsten Stadt Italiens lohnt sich. Sterzing ist nur 10 Autominuten vom Brenner entfernt und ist seit Jahrzehnten für seine schönen Modegeschäften bekannt. Zudem ist der mittelalterliche Stadtkern mit seinen Laubengängen sehr romantisch und charmant.

TIPP: Von dieser Hütt'n aus kann man Wochenmärkte in Südtirol rasch und unkompliziert erreichen. Alle Wochenmärkte, Bauernmärkte & Weihnachtsmärkte findest du hier: Märkte
 
Gut zu wissen
Knapp 500 m über den bereits 1.200 m Seehöhe gelegenen Hochtalboden steht eine kleine Kapelle zwischen Trins und Gschnitz, die St. Magdalena Kapelle. Von dort aus genießt man eine unglaublich schöne Aussicht über die Alpen. Nach der Wanderung zur Kapelle, welche bereits im Jahre 1307 urkundlich erwähnt wurde, erwartet einen eine Jausenstation, welche von Anfang Juni bis Ende September geöffnet hat, und wenn man "Single-Mann" ist, trifft man ja dort vielleicht auch seine Liebe des Lebens, denn seit Jahrhunderten pilgern dort hin nicht nur Gläubige, sondern auch junge Frauen, welche um Hilfe bei der Suche nach ihren Liebsten bitten.

Ab Hof Verkauf:
Beim Altbauerhof im Dorf gibt es Bauernbrot, Vollkornbrot, Kräutertees, Säfte, Bergkräuter … +43 5275 5470
 
Database Error: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'AND veranstID >0' at line 3
Database Error: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'AND veranstID >0 ORDER BY hl_veranst.am LIMIT 0,7' at line 4

Lage

Anreise
Die Hütte ist nicht mit dem Auto erreichbar. Die Autos werden am Parkplatz 6 km von der Hütte entfernt geparkt, die Vermieter bringen euch samt Gepäck zur Hütte. Öffentlicher Parkplatz (€10,00/Woche oder €8,00/3 Tage).

Auf Anfrage bringt euch die Vermieterin gerne Lebensmittelnachschub auf die Hütte.

Parkplatz bzw. Parkplätze vorhanden



Bahnhof


10 Km
Versorgung

Nächster Ort


6 Km Trins

Bankomat


6 Km

Lebensmittelgeschäft


6 Km

bewirtschaftete Hütte


45 Min. Gerichtsherren Alm
Sport

Bademöglichkeit


Lichtsee - 1:30 Gehzeit
Rohrsee - 1:45 Gehzeit

Die Lagekarte entspricht immer der aktuellsten Version von OpenStreetMap. Angaben ohne Gewähr.
Die genaue Anschrift und Anreisebeschreibung der Unterkunft erhältst du mit den Reiseinformationen.

Berechnung der Anfahrtszeit:       

Preise

Preise & Kalender
Bitte klicke oben rechts auf den Button "Anfragen/Buchen", darin findest du die aktuellen Preise & Verfügbarkeiten.
Zum Öffnen des Belegungs- & Preisrechners
bitte hier klicken
Mindestaufenthalt
1 Woche
Frühling & Herbst ab 2 Nächten
An- Abreise
Abreise bis 09:00
Anreise ab 15:00
Zahlungskonditionen
Nach Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 13 % fällig. Die Restzahlung erfolgt bei Urlaubsantritt in bar direkt vor Ort.
Stornogebühren
bis 90 Tage vor Urlaubsantritt 30 %, bis 30 Tage vor Urlaubsantritt 60 %, ab 29 Tagen vor Urlaubsantritt 90 % des Gesamtpreises.
Unser Fair-Preis-System
Gewährleistet dir zu 100% den besten Preis. Details
Haustiere

Hunde sind willkommen.

- € 5,00/Nacht
Mülltrennung
Plastik, Papier, Glas, Metall, Biomüll und Restmüll

Jahreszeiten

Juni

♥ Rehkitze & Hirschkälber
♥ Almrosenblüte ab 1500m
♥ Enzianblüte 2000-2600m

Juli

♥ Pfifferlinge & Steinpilze
♥ Almrosenblüte ab 1500m
♥ Enzianblüte 2000-2600m

August

♥ Waldbeeren
♥ Pfifferlinge & Steinpilze
♥ Enzianblüte 2000-2600m

September

♥ Waldbeeren
♥ Pfifferlinge & Pilze
♥ Brunftzeit der Hirsche




 

Neue
''Trunahütt'n'' im
Gschnitztal

Im Feld sesobjektID wurde kein gültiger Wert eingegeben.
Preis & Verfügbarkeit
Im Feld sesobjektID wurde kein gültiger Wert eingegeben.
Buchen
Anfragen
TIPP: Unter allen Buchungen, die zwischen 30. April und 1. August eingehen, verlosen wir ein Hüttenwochenende für 2 Personen!

Die Verlosung und Bekanntgabe des Gewinners findet am 2. August 2016 statt. Keine Barablöse möglich.

Der Verfügbarkeitskalender ist immer aktuell und wird bei jeder neuen Buchung automatisch aktualisiert.
 
TOP