Hüttenland

dort wo die Stille ihre Heimat hat

my
Beschreibung
Fotos
Video
Ausstattung
Freizeit
Lage
Preise
Jahreszeiten
Hüttenliste
Figer Almhütte am Großglockner ... die urige Hüttenstube

Beschreibung

Almhütte ✓ in Alleinlage ✓ Urlaub mit Hund ✓ ohne Strom ✓ Urlaub mit Kindern ✓


Figer Almhütte am Großglockner, Almhütte für 2 - 6 Personen

ÖSTERREICH | Osttirol | Hohe Tauern | Lage 1.879 m | 70 m² Wohnfläche | 2 Schlafzimmer


In absolut einzigartiger und malerischer Höhenlage trefft ihr gleich 2 Könige, den der Berge und den der Lüfte. Davon abgesehen, dass man sich selber hier wie ein König fühlt. Den höchsten von Österreichs Bergen erblickt ihr direkt von der Hütte. Täglich erstrahlt der Gipfel vor euren Augen oder ihr beobachtet wie die Wolken ziehen und die Augenblicke, die sie enthüllen sind wie Geschenke. Auch ein Geschenk, wenn ihr den König der Lüfte beobachten könnt, den Adler, wie er durch die Lüfte gleitet. mehr anzeigen

Von der urigen "Figer Almhütte" aus genießt ihr einen gigantischen Panoramablick auf den Großglockner und die Bergwelt des Naturparks Hohe Tauern mit seinen majestätischen Gipfeln und Gletschern. Faszinierende Erlebnisse erwarten euch in der Einsamkeit und Stille hoch über den Dingen und Sternenhimmel voller Geheimnisse. Frische Bergluft, belebendes Bergquellwasser und im Holzherd knackendes Feuer bereichern eure Tage. Ihr könnt direkt hier losgehen und mit jedem Schritt vergehen ein paar Sorgen des Alltags, seht ihr alles aus der Ferne und ein Schmunzeln kommt in euer Gesicht.

Die Mittelstation der Bergbahn ist ca. eine dreiviertel Stunde zu Fuß zu erreichen und da erschließt sich euch das gesamte Spektrum dieser unvergleichlichen Bergwelt. Ihr könnt schöne Wanderungen machen, Gipfel erklimmen, oder auch mit dem Mountainbike die Berge durchqueren.

Vielleicht bleibt ihr auch einfach einmal hier und kommt zur Ruhe. Die Almhütte ist so urig und gemütlich, da lässt es sich gut leben. Der originalgetreue Holzherd lädt ein wie in alten Zeiten zu kochen und zu braten und spendet Wärme an kühlen Abenden. Vielleicht habt ihr euch vorher mit regionalen Lebensmittel und Ziegenkäse vom Hof der Vermieter ("Figerhof", mit 300 Ziegen, Pferden...) eingedeckt.

Kuscheln und Träumen werdet ihr sicher gut in den 2 rustikalen Schlafzimmern mit Doppelbetten. Außerdem gibt es noch ein Stockbett in einem der Zimmer. Durch den Kamin von der Stube her wird es auch hier warm, wenn ihr den Herd einheizt. Tatsächlich ist auch ein WC mit fließendem Wasser separat vorhanden. Eine Duschkabine wird noch hineingebaut. Geschirr, Töpfe, Pfannen, alles ist vorhanden, sowie Licht, TV und Radio durch Photovoltaik. Im Vorraum habt ihr Lagerplatz für eure Sachen, Koffer, Wanderstöcke usw..

Die Almhütte wird erst seit neuestem nicht mehr als solche betrieben, nur unten im Stall lagern noch ein paar Dinge. Jetzt wird sie für euch schön hergerichtet, wobei der Originalzustand erhalten wird. Es gibt ein wenig mehr Komfort, wie eine Dusche und hübsche Sitzgelegenheiten an der Hütte, mit Feuerstelle und eingezäuntem Bereich, damit ihr euch geborgen fühlen könnt.

Der Vermieter bringt euch gern hinauf, wenn ihr kein Allrad habt und dann steht euch die Welt hier offen, um zu sein, entspannt oder aktiv, ganz wie ihr wollt. Alternativ kommt ihr von der Mittelstation der Bergbahn zur Hütte. Hoch oder runter ins Tal, auch mit Bikemitnahme, ist ganz einfach.

Tipps:
* Rauschende Wasserfälle, gigantische Ausblicke und Schneefelder im Hochsommer machen einen Besuch der Großglockner Hochalpenstraße zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie führt hinauf in hochalpine Regionen, die im Normalfall nur erfahrene Alpinisten zu Fuß erklimmen. Besonders beeindruckend sind Begegnungen mit Tieren, die man ansonsten nur im Zoo zu sehen bekommt: Murmeltiere, Steinböcke oder Steinadler können in freier Wildbahn beobachtet werden.

* Unbedingt ein Fernglas mitbringen. Hier gibt es außer dem Adler auch noch Bartgeier.

* Unter dem Punkt "Freizeit" reinschauen und viele Tipps für eure Unternehmungen holen.

* Talmarkt Matrei mit Bauernladen. Das Sortiment reicht von typischen Osttiroler Spezialitäten wie Speck, Schnaps und geräucherte Waren bis hin zu frisch gebackenen Bauernbrot neu kreierten Köstlichkeiten der Bauern. Im Café lecker selbtgebackene Kuchen oder eine Brettljause verkosten oder zB. traditionellen Backwaren wie Strauben und Kiachl. In Osttirol wird traditionelle Handwerkskunst noch häufig betrieben. Angefangen von wunderschönen Zirbenschüsseln bis hin zu kunstvollen individuellen Einzelstücken aus heimischen Holz.
 
Aktuelle Veranstaltungen: Für Details bitte auf die jeweilige Veranstaltung klicken.
Ausstellung "Wege ins Freie"
bis 26.10.2030
Die mystische Kraft der Berge hat die Alpenvereins-Pioniere, die vor 150 Jahren begannen,
die Alpen mit Schutzhütten und Wegen zu erschließen, genauso fasziniert und angetrieben
wie all’ jene, die sich für die Entstehung des größten Schutzgebietes Mitteleuropas eingesetzt haben.
Und die coole Kletter-Community, die am Falkenstein voller Freiheitsdrang dem Himmel entgegenstrebt,
wird wohl auch von dieser geheimnisvollen Kraft angezogen.
Täglich bis 20:30 Uhr geöffnet!
Eintritt frei!
Kesslerstadel | Matrei i.O.  Täglich 10:00
Stadtmarkt Lienz - regionale Produkte der Saison und mehr
bis 31.12.2019
Ein Besuch des Stadtmarktes in der kleinen Stadt Lienz ist immer ein schöner Ausflug. Neben dem schönen Markt lädt das geschichtsträchtige, kleine osttiroler Städtchen mit italienischem Flair auch mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Cafes und Restaurant und Terrassen ein, den Tag mal "faulenzend" und gemütlich zu genießen.

Am Markt gibt's immer eine große Vielfalt an regionalen Produkten mit saisonalen Schwerpunkten.

Öffnungszeiten April bis Oktober:

Freitag von 13.00 bis 18.30 Uhr
Samstag von 08.30 - 12.30 Uhr

Öffnungszeiten November bis März:

Freitag von 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag von 08.30 - 12.30 Uhr
Messinggasse Lienz die Öffnungszeiten variieren
Nationalpark Nature Watch Tour
bis 14.03.2019
Bei dieser Wanderung wird dir der Nationalparkranger die Tricks der Natur verraten, die das Überleben im Hochgebirge ermöglichen. Erstaunliche Details kommen ans Licht und lassen den Besucher erahnen welche Herausforderungen so manche Tiere bewältigen müssen.

Ausrüstung: Bergschuhe mit guter Profilsohle, Outdoorbekleidung inkl. Mütze und Handschuhe, Sonnenschutz, Jause mit Getränk, Wanderstöcke

Anmeldung im Nationalparkhaus unter der Telefonnummer +43 4875 5161 10.

Kosten: € 17,00 pro Person, € 11,00 pro Kind (6-14 Jahre), inkl. Schneeschuhe, zzgl. anfallender Taxikosten.

Jeden Donnerstag
Nationalparkhaus Matrei i. Osttirol 09:30 Uhr
Geführte Halbtages-Schneeschuhwanderung
bis 26.03.2019  jeden Dienstag
Leichte Schneeschuhwanderung über den Naturlandschaftsweg zur "Schönen Aussicht", mit Einkehr. Mit den Schneeschuhen wieder retour zum Seminarzentrum Iselsberg.

Kostenbeitrag: € 5,00 pro Person (Schneeschuhe werden zur Verfügung gestellt)

Anmeldung am Vortag bis spätestens 12:00 Uhr bei:

Pepi Plössnig (Wanderführer), Tel: +43 664 750 749 17 oder
TVB Osttirol, Mühlgasse 11, 9900 Lienz, Tel: +43 50 212 400 oder
Infostelle Winklern, Tel: +43 4822 22 720
Parkplatz Seminarzentrum Iselsberg Osttirol jeden Dienstag ab 10:00 Uhr
Biathlonschießen für Gäste
bis 29.03.2019  jeden MI
Was fasziniert das TV-Publikum am Biathlonsport? Im restlichen Winter hast du mittwochs und freitags immer ab 16:00 Uhr Gelegenheit mit Original-Biathlonwaffen dein Können am Schießstand zu testen. Spätestens dann wirst du erkennen, welch großartige Leistungen die Protagonisten dieser interessanten Wintersportart vollbringen.

Kostenbeitrag: € 10,00 pro Person
Anmeldung im Informationsbüro Obertilliach unter +43 50 212 360
Biathlonzentrum Obertilliach Hochpustertal jeden MI + FR ab 16:00 Uhr
Bogenparcourwanderung mit Schneeschuhen
bis 28.03.2019  jeden Donnerstag
Bogenparcour Hood Wood | Kals a. Gr. | Nationalpark Hohe Tauern | Osttirol

Geführte Bogenparcourwanderung mit Schneeschuhen
mind. 5 Personen | je € 39,00 p. Person inkl. Schneeschuhe

Allgemein:
Öffnungszeiten:
Dezember - März / Montag, Mittwoch, Freitag nach telefonischer Vereinbarung +43 677 63 01 65 15 (mit Bogenverleih)

Der brandneu errichtete Bogenparcours besteht aus einem Übungsplatz und einem Waldparcour mit 20 3D-Tieren.

Im Waldparcours triffst du nur auf heimische Tiere, vom Reh bis zu Hasen, je nach Größe, mit unterschiedlich weiten Abschusspflöcken. Der blaue Abschusspflock ist für Anfänger, der rote für Fortgeschrittene.
Bogenparcour Hood Wood Kals jeden Donnerstag ab 10:00 Uhr
Sonnenuntergangswanderung auf Schneeschuhen
31.01. - 07.03.2019
Auffahrt mit den Lienzer Bergbahnen zum Steinermandl, anschließend Sonnenuntergangswanderung auf Schneeschuhen mit Rangern entlang des Bergkammes am Steinermandl zur Naturfreundehütte. Nach einer gemütlichen Hütteneinkehr Wanderung zum Faschingalmparkplatz (Abholung Taxi).

Kosten: € 25,00 (Schneeschuhe, geführte Rangerwanderung und Taxikosten inkludiert), zuzüglich Liftkarte zum Steinermandl (Ermäßigung!)

Veranstaltungstag: immer am Donnerstag

Treffpunkt: Parkplatz Zettersfeldbahn, 15:30 Uhr

Rückfahrt: ab ca. 20:30 Uhr zur Talstation am Zettersfeld Parkplatz

Info & Anmeldung im Nationalparkbüro Matrei i. O.
Tel: 0043 (0)4875 5161-10
e-mail: nationalparkservice.tirol@hohetauern.at
Parkplatz Zettersfeldbahn | Gaimberg 15:30 Uhr

Fotos

Vollbildmodus
Figer Almhütte am Großglockner Almhütte Großglockner mieten
Land-Logo
Figer Almhütte am Großglockner ... die urige Hüttenstube
... die urige Hüttenstube
Figer Almhütte am Großglockner ... zünftig und fein speisen
... zünftig und fein speisen
Figer Almhütte am Großglockner ... rustikal und gemütlich
... rustikal und gemütlich
Figer Almhütte am Großglockner ... kochen und wärmen am originalgetreuen Herd
... kochen und wärmen am originalgetreuen Herd
Figer Almhütte am Großglockner ... wie in alten Zeiten
... wie in alten Zeiten
Figer Almhütte am Großglockner ... kuschlig warm durch den Kamin
... kuschlig warm durch den Kamin
Figer Almhütte am Großglockner ... die Hütte mit Glocknerblick
... die Hütte mit Glocknerblick
Figer Almhütte am Großglockner ... leben mit und in der Natur
... leben mit und in der Natur
Figer Almhütte am Großglockner ... hier gefällt's mir
... hier gefällt's mir
Figer Almhütte am Großglockner ... und mir erst
... und mir erst
Figer Almhütte am Großglockner ... fühlen wie ein(e) König(in)
... fühlen wie ein(e) König(in)
Figer Almhütte am Großglockner ... Idylle in den Wolken
... Idylle in den Wolken
Figer Almhütte am Großglockner ... mit dem Fernglas die Adler beobachten
... mit dem Fernglas die Adler beobachten
Figer Almhütte am Großglockner ... so etwas bekommt man selten
... so etwas bekommt man selten
Figer Almhütte am Großglockner ... fantastische Ausblicke
... fantastische Ausblicke
Figer Almhütte am Großglockner ... manchmal weiden die Pferde hier
... manchmal weiden die Pferde hier
Figer Almhütte am Großglockner ... Urlaub im Nationalpark hohe Tauern
... Urlaub im Nationalpark hohe Tauern
Figer Almhütte am Großglockner ... Bergwiesen mit Großglockner
... Bergwiesen mit Großglockner
Figer Almhütte am Großglockner ... faszinierende Ausblicke
... faszinierende Ausblicke
Figer Almhütte am Großglockner ... vom Kreuzberg mit Blick zum Großglockner
... vom Kreuzberg mit Blick zum Großglockner
Figer Almhütte am Großglockner ... hier trefft ihr auch noch Bartgeier
... hier trefft ihr auch noch Bartgeier
Figer Almhütte am Großglockner ... zahlreiche Gletscher (Kees)
... zahlreiche Gletscher (Kees)
Figer Almhütte am Großglockner ... hier ist es einfach herrlich
... hier ist es einfach herrlich
Figer Almhütte am Großglockner ... Großvenediger
... Großvenediger
Figer Almhütte am Großglockner ... wundervolle Wanderwege
... wundervolle Wanderwege
Figer Almhütte am Großglockner ... die Mittelstation der Bergbahn
... die Mittelstation der Bergbahn
Figer Almhütte am Großglockner ... Dorfertal bei Kals
... Dorfertal bei Kals
Figer Almhütte am Großglockner ... der Schlatenkees Gletscher ober Innergschlöß
... der Schlatenkees Gletscher ober Innergschlöß
Figer Almhütte am Großglockner ... Lärchenwald bei Kals
... Lärchenwald bei Kals
Figer Almhütte am Großglockner ... traumhafte Naturerlebnisse
... traumhafte Naturerlebnisse
 
Gefällt's dir?
Dann teile diesen Eintrag auf Facebook oder folge uns auf Pinterest.

Video

 
 

Ausstattung

Versorgung

● Strom

(Solarzelle)

● fließendes Wasser

Küche & Wohnen

● Kochen:

Holzherd

● Backofen


● Spüle


● Koch- und Speisegeschirr


● Müllsäcke

Sanitär

● Dusche

(mit Heißwasserboiler)

● WC

(separat)

● Toilettenpapier

Außenbereich

● Balkon


● Grill


● Brunnen vor dem Haus


● Gartenmöbel

(Tisch & Bänke)
● Sonnenliegen
Allgemein

● Holzofen


● Brennholz vorhanden


● eigenes Quellwasser


● Wasser in Trinkqualität

(Bergquellwasser)

● Fernseher


● Radio


● Handyempfang

Nicht vorhanden

● Warmwasserspüle


● Kühlschrank


● Geschirrtücher


● Handtücher


● Bettwäsche

Freizeit

Umgebung
Die schöne urige Almhütte befindet sich auf fast 1.900 m Höhenlage mit direktem, fantastischem Blick auf den Großglockner, den größten Berg Österreichs mit 3798 m. Eingebettet in die wundervolle Bergwelt des Naturparks Hohe Tauern mit seinen beeindruckenden Gletschern, hier in Osttirol auch "Kees" genannt.

Mit 1.834 km² Fläche ist er das bei weitem größte Naturschutzgebiet im gesamten Alpenraum. Das Schutzgebiet erstreckt sich über weite alpine Urlandschaften wie Gletscher, Felswände und Rasen sowie über die über Jahrhunderte sorgsam und mühevoll gepflegte Almlandschaften.
 
Frühling, Sommer & Herbst
Wandern:
Inmitten des Nationalpark Hohe Tauern ist Wandern immer ein Genuss. Kals am Großglockner bietet ca. 250 km schönste Spazier- und Wanderwege im Talbereich, im Dorfer,- Teischnitz-, Ködnitz,- und Lesachtal und fast unbegrenzte Möglichkeiten für alpine Gipfeltouren, die zu unvergesslichen Entdeckungen und Erlebnissen im einzigartigen Spannungsbogen zwischen Natur- und Kulturlandschaft führen.

* Sonnenaufgangswanderung: 2 km, 2 h, 144 hm, Ausgangspunkt Tauerwirt
Wenn es noch nicht hell ist - und alles noch schläft - geht es schon hoch hinauf zum Kranzkogel. Entlang des wild romantischen Wasserfalles, vorbei an lieblichen Almen - bevor die Sonne aufgeht, haben wir unser Ziel schon erreicht und genießen die Stille des Morgens und das Erwachen der Natur.

* Rundwanderweg Schlotterfluren (leicht): 4,7 km, ca. 1,5 h, 85 hm
besonders geeignet mit Kinder, Naturspielplätze, Biotope, hier findet ihr noch Tamariskengewächse.

* Adlerwegetappe (mittel): 13,6 km, 6,5 h, 1440 hm
Vom Kalser Tauernhaus ausgehend, belohnt werdet ihr mit einem grandiosen Panorama und Blick auf die Eistürme des Teischnitzkees(Gletscher).

* Der Sonne entgegen (leicht): 4,5 km, 5 h, 334 hm
Ausgangspunkt Hotel Tauerwirt, in der frühen Morgenstunden losgehen, besonderes Naturerleben, Pflanzen- und Tierbeobachtungen.

* Kraftplatzwanderung Foledischnitz- Großglockner: 8 km, 4,5 h, 1258 hm
Traumhaft Tour mit Blick auf die Gletscher der Großglockners, vom lieblichen Hochalmtal bis zum ewigen Eis. Klein Tibet wird dieser Platz auch genannt.

* Osttirol 360°- Etappe27: Tauerwirt/ Kals-Stüdlhütte (mittel): 3,9 km, 5 h, 1113 hm
Tipp: einsame Wege bis zur berühmten Stüdlhütte, als Ausgangspunkt und Stützpunkt für viele Touren aller Art.

* Figerhorn: 12,6 km, 6,5 h, 1456 hm
Bei dieser Tour ist der Gipfel des Großglockners zum Greifen nahe. Der Ausblick ist atemberaubend - das Verweilen auf dem Figerhorn ein Traum.

Mountainbiken:
Trail Vergnügen im Großglocknerresort Kals-Matrei: Seit Sommer 2017 warten neu angelegte Singletrail und Mountainbikestrecken auf die Biker. Den Anstieg können Einsteiger und Profis ganz entspannt mit der Gondel meistern und sich so voll und ganz auf die Downhill-Passagen konzentrieren. Ein besonderes Highlight: der Ausblick auf den Großglockner während es auf den unterschiedlichen Trails rasant abwärts geht. Folder mit Karte

Der Bikepark Großglockner Resort ist hier ganz in der Nähe und von der Hütte aus zu erreichen.

Baden/ Schwimmbäder:
Freischwimmbad in Matrei: 20.000 m² große Liegewiese, ein Volleyballfeld, ein Fußballfeld, Tischtennis-Tische und ein Buffet. Im Bad selbst eine Wasserrutsche und ein Kinderbecken.
 
Action & Abenteuer
Klettern- und Gipfel erklimmen:
Die Schober- und Granatspitzgruppe ist ein wahres Paradies für Bergsteiger. Höhenwege, Klettersteige und Klettergärten führen auf luftige Höhen und durch die schönen Berge inmitten des Nationalparks Hohe Tauern, schöne Momente sind garantiert.
Touren bitte nur in Begleitung eines geprüften Bergführers!

Die Schobergruppe
53 Gipfel über 3000 Meter, zahlreiche Seen, einsame Hochkare laden den Bergsteiger ein. Die Gebirgsgruppe ist mit ihren markanten Gipfeln, ihrem Seenreichtum und ihrer charakteristischen Landschaft ein ideales Bergtourengebiet, wo man noch wahre Abenteuer erleben kann.

…hier einige mögliche Touren
  • Prijakt 3.064 m – Der lange Westgrat (IV) führt spektakulär zum Gipfel. Lohnende Tagestour.
  • Roter Knopf 3.281 m – Zweithöchster Gipfel der Gebirgsgruppe – lohnende Bergtour mit leichten Klettereien.
  • Hochschober 3.240 m – Der Gipfel kann von 3 Tälern relativ einfach bestiegen werden.
  • Glödis 3.206 m – “Matterhorn der Schobergruppe” genannt, Kalser Anstieg III+, Debanttal – Klettersteig A/B.
  • Ralfkopf 3.106 m – Scharfkantiger Berg, Anstiege von (I-IV)
  • Überschreitung – Tschadinhorn 3.017 m – Böses Weibl 3.121 m – leichte Kletterei in schöner Umgebung.
  • Petzeck 3.283 m – Höchster, aber auch einfacher Gipfel der Schobergruppe

Die Granatspitzgruppe
Genussklettern im 2. und 3. Schwierigkeitsgrad
Das schmale Gebirgsmassiv zwischen Glockner – und Venedigergruppe besticht durch die zentrale Lage in den Hohen Tauern. Dieses Gebirge zu durchschreiten zählt wohl zu den lohnendsten Weitwanderungen in unserer Region. Nicht zufällig führt die bekannte Glocknerrunde durch diese grandiose Bergwelt. Ebenso bieten diese Berge Touren in jedem Schwierigkeitsgrad und für alle Könnerstufen.

…hier einige mögliche Touren!
  • Vordere Kendlspitze 3.085 m – Südgrat II – III, sehr empfehlenswert.
  • Blauspitze 2.575 m – Ostgrat III+, Klettersteig D.
  • Hoher Muntanitz 3.232 m – Höchster Gipfel der Granatspitzgruppe (einfach).
  • Überschreitung – Stubacher Sonnblick (II) – Granatspitze (II – III).
  • Aderspitze 2.989 m – Toller und relativ leichter Aussichtsberg.

Rafting, Kajak & Canyoning:
Brausende Bäche - Lebensadern im Osttiroler Gebirgsland Bäche, Wasserfälle und Bergseen zählen zu den ausgewählten Schönheiten des Bezirkes, dem ein besonderes charakteristisches Relief eigen ist. Berge, fast 1000 Gipfel und dazwischen tief eingeschnitten die Täler, prägen den 2020 km² umfassenden Bezirk Osttirol, einen kleinen, mit prachtvollen Landschaftsbildern reich ausgestatteten Erdenfleck. Krönender Teil der Hochgebirge sind die Gletscher der Hohen Tauern. In diesen Schatzkammern der Berge liegen die Quellstuben, die Ursprünge der Flüsse, die in Millionen von Jahren das heutige, so typische Landschaftsbild mitgestaltet haben. Eine bedeutungsvolle Rolle kommt der Isel, dem Herzfluss Osttirols zu, der im langen abenteuerlichen Lauf zum eindrucksvollsten der ca. 30 Gletscherbäche zählt.

Die meisten Bäche Osttirols werden von den Gletschern des Alpenhauptkammes gespeist. Dadurch ist die Wassertemperatur auch im Sommer sehr niedrig. Auf dementsprechende Paddelbekleidung sollte Rücksicht genommen werden. Beachten sollte man in den Gletscherschmelze geprägten Bächen auch die tageszeitlich ansteigenden Pegel - manches was man vormittags fahren kann, kann nachmittags gefährlich werden.

In diesem Wildwasserführer findet ihr alle nützlichen Informationen und eine Karte, wenn ihr euch für diesen Spaß begeistert.

 
Für Kinder
Natur Erlebnispfad:
Fantastische Holzfiguren auf einem reizvoll gelegenen Weg laden zum Spielen, Entdecken und zur kreativen Beschäftigung mit der Natur ein. Wo wohnt der Dachs, was höre ich im Wald? Auf spielerische Art wird die Natur erkundet. Der Weg beginnt in Kals-Großdorf und endet beim Taurer. Er ist für Familien mit kleinen Kindern problemlos zu gehen. Für ein ausgiebiges Erleben des Pfades sollte man sich einen halben Tag Zeit nehmen.
Ausgangspunkt: Kals-Großdorf - Endpunkt: Taurer, Weglänge 2 km, Wegdauer 3 h, Höhendifferenz 190 m.

Wasserschaupfad Umbalfälle:
Die Wanderung am Wasserschaupfad dauert etwa zwei bis drei Stunden bei ca. 240 m Höhenunterschied, Prägraten.

Glocknerspur - Berge denken:
Auch die Beobachtung typischer Alpenbewohner wie Murmeltiere, Steinböcke und Steinadler ist für den aufmerksamen Wanderer hier gut möglich. Diese Wanderung ist mit interessanten Tafeln und Schauobjekten ausgestaltet. Dieser außergewöhnliche Lehrweg bietet Fitness für den Geist, Informationen über die interessante Alpingeschichte des Großglockners und vielfältige Einblicke in die Naturwunder dieses Berges.
  • Ausgangspunkt: Lucknerhaus im Ködnitztal
  • Endpunkt: Lucknerhaus im Ködnitztal
  • Seehöhe: 1918 m
  • Weglänge: 2 km
  • Wegdauer: 1.5 h
  • Höhendiffernz: 50
Ausflüge
Die wildromantische Dabaklamm:
und das Dorfer Tal sind vom Kalser Ortsteil Burg aus erreichbar. Lange Zeit war das Dorfer Tal in das Projekt eines riesigen Stausees einbezogen, der das gesamte Tal überflutet hätte. Das Projekt scheiterte schlussendlich, was blieb, sind zwei wunderschöne Ausflugsziele: das für seine Almhütten und Landwirtschaft bekannte Dorfer Tal und die wildromantische Dabaklamm am Taleingang.

Die Highlights der schmalen Dabaklamm sind nicht nur das tosende Wasser, eine wahre Naturgewalt, sondern auch die Aussichtskanzel in der Klamm sowie der Nationalpark-Lehrweg mit seinen sogenannten “Hörbäumen”, der ins Dorfer Tal hineinführt. Die Aussichtskanzel besteht aus Stahlgittertritten, sodass ihr über dem Abgrund zu schweben scheinen. Der Weg durch die Klamm ist einfach begehbar, allerdings durch die Nässe stellenweise rutschig.

Eine beliebte Wanderung führt vom Parkplatz Dorfer Tal beim Taurerwirt durch die Dabaklamm. Danach bringt euch der Almenfahrweg in das “Tal der Almen”, wie es auch genannt wird. Informationstafeln bringen euch die Geschichte des bezaubernden Tales mit seinen Almen, Zirbenwäldchen und Alpenwiesen näher. In den “Hörbäumen” erzählen Stimmen von Sennerinnen, Bauern, Bergführern und Hüttenwirten vom Leben im Dorfer Tal. Interessante Ziele im Tal sind die Bergeralm mit Jausenstation und Spielplatz, das Kalser Tauernhaus sowie der Dorfer See, ein wahres Naturjuwel auf fast 2.000 m Meereshöhe. Der Weg vom Parkplatz bis zum Kalser Tauernhaus beansprucht 2 Stunden.

Adler Lounge:
Mit einem atemberaubenden Panoramablick auf sechzig 3000er könnt ihr euch hier kulinarisch verwöhnen lassen. Fahrt einfach mit der Bergbahn hinauf und genießt diese wunderbare Welt.

Das Klaubaufmuseum in Matrei:
Ein besonderes Museum das die Geschichte des Sagenumwobenen Klaubauf erzählt. Der Klaubauf (Teufel) ist mit lauten Glocken um den Bauch und in Pelz gekleidet mit hässlichen und doch wunderschönen Handgeschnitzten Masken ausgestattet und läuft so im Rudel durch die Dörfer. Wer dem Klaubauf begegnet wird gekonnt zu Boden geschmissen. Die Herstellung der Holzmasken ist ein Kunstvolles Handwerk. Jede einzelne Maske wird an seinen Träger genau angepasst.
 
Gut zu wissen
Am Hof der Vermieter könnt ihr frische Ziegenmilchprodukte einkaufen.
Im Talmarkt Matrei gibt es einen Bauernladen, Cafe und tradtionelles Kunsthandwerk.

Kalser Handwerksladen und Köstlichkeiten, 9981 Ködnitz, Ködnitz 22
Köstlichkeiten aus der Region, aber auch traditionelles (Kunst-)Handwerk sind beliebte Geschenke aus dem Glocknerdorf.
Informationen über Öffnungszeiten beim Tourismusbüro Kals +43 50 21 25 40 oder auf der Gemeinde +43 4876 8210
 

Lage

Anreise
Die Figer Almhütte am Großglockner ist mit einem Allrad oder SUV direkt erreichbar. Wenn ihr ein normales Auto habt, fährt euch der Vermieter gerne samt Gepäck hoch zur Hütte. Ihr könnt auch mit der Bergbahn bis zur Mittelstation fahren und ca. 45 Minuten zur Hütte gehen (Betriebszeit im Sommer: 20.06.- 29.11.) Das wird auch während eures Aufenthalts die beste Möglichkeit sein ins Tal zu gelangen und zurück.

Parkplatz bzw. Parkplätze vorhanden



Bahnhof


30 km Matrei
Versorgung

Nächster Ort


5 km Großdorf

Bankomat


9,8 km Kals

Lebensmittelgeschäft


9,8 km M-Preis Kals

Restaurant


Gasthof Ködnitzhof 5,5 km
Adler Lounge (mit der Bergbahn von der Mittelstation)
Bergrestaurant Blauspitz (mit der Figolbahn)

bewirtschaftete Hütte


Gamsalm 4,6 km
Temblerhof 4,1 km
Glocknerhaus 5,6 km
Großglockner Resort 7,4 km
Alle sind zu Fuß von der Hütte aus zu erreichen
Sport

Bademöglichkeit


12 km Kneippbecken beim Lesachbach (Spielplatz Lesach, entlang des Talrundweges, Parkplatz Rodelbahn Fallwindes)

Die Lagekarte entspricht immer der aktuellsten Version von OpenStreetMap. Angaben ohne Gewähr.
Die genaue Anschrift und Anreisebeschreibung der Unterkunft erhältst du mit den Reiseinformationen.

Berechnung der Anfahrtszeit:        

Preise

Preise & Kalender
Bitte klicke oben rechts auf den Button "Anfragen/Buchen", darin findest du die aktuellen Preise & Verfügbarkeiten.
Zum Öffnen des Belegungs- & Preisrechners
bitte hier klicken
Mindestaufenthalt
Sommer, Frühling & Herbst 1 Woche
Last-Minute ab 4 Nächten
An- Abreise
Abreise bis 10:00
Anreise ab 14:00
Zahlungskonditionen
Nach Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 13 % fällig. Die Restzahlung erfolgt bei Urlaubsantritt in bar direkt vor Ort.
Stornogebühren
Bis 90 Tage vor Urlaubsantritt 30 %, bis 30 Tage vor Urlaubsantritt 60 %, ab 29 Tagen vor Urlaubsantritt 90 %, ab 7 Tagen vor Urlaubsantritt 100 % des Mietpreises.
Unser Fair-Preis-System
Gewährleistet dir zu 100% den besten Preis. Details
Haustiere

Hunde sind willkommen.

- € 5,00 pro Hund/Nacht
Mülltrennung
Plastik, Papier, Glas, Metall, Biomüll und Restmüll

Jahreszeiten

Jänner

♥ Wildfütterungen
♥ Ranzzeit der Füchse
♥ kältester Monat im Jahr

Februar

♥ Ranzzeit der Füchse
♥ schneereichster Monat
♥ Hirsche werfen Geweih

März

♥ Blütezeit Alpenkrokus
♥ Schneeglöckchenblüte
♥ Hirsche werfen Geweih

April

♥ Plateniglblüte
♥ Blütezeit Alpenkrokus
♥ Hasen- & Fuchsbabies

Mai

♥ Plateniglblüte
♥ Rehkitze & Hirschkälber
♥ Enzianblüte 2000-2600m

Juni

♥ Rehkitze & Hirschkälber
♥ Almrosenblüte ab 1500m
♥ Enzianblüte 2000-2600m

Juli

♥ Pfifferlinge & Steinpilze
♥ Almrosenblüte ab 1500m
♥ Enzianblüte 2000-2600m

August

♥ Waldbeeren
♥ Pfifferlinge & Steinpilze
♥ Enzianblüte 2000-2600m

September

♥ Waldbeeren
♥ Pfifferlinge & Pilze
♥ Brunftzeit der Hirsche

Oktober

♥ Pfifferlinge & Pilze
♥ Brunftzeit der Hirsche
♥ Farbenrausch der Wälder

November

♥ Törggelen - Erntedank
♥ einsame Wanderungen
♥ mystische Nebelschwaden

Dezember

♥ Wildfütterungen
♥ Christkindlmärkte
♥ Beginn der Skisaison



Ganzjährig in den Bergen
Wunderschöner Sternenhimmel - durch klare saubere Luft & absolute Dunkelheit
Einzigartige Sonnenauf- & Untergänge - die Berge "brennen" rot, orange, violett ...
Der Sound der Berge - Tierstimmen & Vogelgezwitscher, Rauschen des Wildbachs ...

 

Figer Almhütte am
Großglockner

Figer Almhütte am Großglockner Almhütte Großglockner mieten
Land-Logo
Preis & Verfügbarkeit

Ute vom Hüttenland
Ute vom Hüttenland
ute@huettenland.com
Mobil +43 677 6128 4762
Mo-Fr 9:00 - 12:00 Uhr
und 16:00 - 19:00 Uhr

Buchen
Anfragen
TIPP: Unter allen Buchungen, die zwischen 30. April und 1. August eingehen, verlosen wir ein Hüttenwochenende für 2 Personen!

Die Verlosung und Bekanntgabe des Gewinners findet am 2. August 2016 statt. Keine Barablöse möglich.

Der Verfügbarkeitskalender ist immer aktuell und wird bei jeder neuen Buchung automatisch aktualisiert.
 
TOP