Hüttenland

dort wo die Stille ihre Heimat hat

Merkliste
my

Bergwärts gehen

Bergwärts gehen
und nach Gemsen Ausschau halten.

Ein Hirschgeweih suchen

Ein Hirschgeweih suchen
und dem zuständigen Jäger melden. Falls du einen netten Jäger erwischst, darfst du nach deiner Meldung das Geweih behalten. Hirsche werfen im Februar/März ihr Geweih ab und bilden ein neues, Rehgeweihe kannst du im Herbst finden.

Ein kleines Blumensträußchen pflücken

Ein kleines Blumensträußchen pflücken
und auf den Tisch in deiner Hütte stellen. Bitte keine Pflanzen pflücken, die unter Naturschutz stehen.

Auf die Pirsch gehen

Auf die Pirsch gehen
und eine Stunde total still und reglos im Wald oder auf einer Lichtung liegen. Welche Tiere sieht du, Rehe, einen Hirsch, ein Eichhörnchen, einen Fuchs, einen Wildhasen oder eine Schneehenne?

Einen Ameisenhaufen suchen

Einen Ameisenhaufen suchen
und eine Weile beobachten. Dem Weg einer einzigen Ameise eine zeitlang folgen.

Im Frühling die Enzianblüte erleben

Im Frühling die Enzianblüte erleben
mancherorts sind die Wiesen während der Blüte strahlend-blau. Die Enzianblüte kann man als kleines Naturwunder bezeichnen. (stehen unter Naturschutz)

Im Frühling Jungwild beobachten

Im Frühling Jungwild beobachten
ein Rehkitz oder ein Hirschkalb. Hast du gewusst, dass das Reh nach dem Empfangen eine 4,5 Monate lange Eiruhe hat, d.h. der Fötus entwickelt sich in dieser Zeit nicht weiter, damit die Kitze nicht im Winter auf die Welt kommen, sondern im Mai oder Juni, wo ausreichend Nahrung zur Verfügung steht?

Tiere beim Weiden zusehen

Tiere beim Weiden zusehen
und Frieden spüren.

Mit dem Feldstecher Berge und Tiere beobachten

Mit dem Feldstecher Berge und Tiere  beobachten
was siehst du, Gemsen, Adler oder gar einen Steinbock?

Pilze sammeln

Pilze sammeln
und ein Pilzgulasch machen oder die Pilze auf dem Ofen braten.

Wildkräuter sammeln

Wildkräuter sammeln
wie Wacholder, Johanniskraut, Schafgarbe, Frauenmantel, Spitzwegerich, Sonnenhut oder Kamille und einen Kräutertee, Kräuternudeln, Kräuteröl oder eine Kräutersalbe machen. Auf dem Foto siehst du Frauenmantel.

Nachts, wenn alles leise ist

Nachts, wenn alles leise ist
dem Ruf des Waldkauzes lauschen.

Den Flug der Falken

Den Flug der Falken
eine Weile beobachten.

Im Frühling nach der Schneeschmelze blüht der Alpenkrokus

Im Frühling nach der Schneeschmelze blüht der Alpenkrokus
und die Bienen beginnen auszuschwärmen.

Hüttenfinder

linie
  
TOP